Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Schädlinge und Krankheiten
Forum: Schädlinge und Krankheiten
Tipps gegen die Schneckenplage oder andere Schädlinge

Wühlmäuse

#
Wühlmäuse
Hallo zusammen! Hat jemand Erfahrungen mit dem sogenannten "Wühlmausschreck" gemacht? Da gibt es wohl verschiedenen Varianten, ein windbetriebenes (ca. 70,--) und ein Solar-Modell (30,--). Danke!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
nein, aber sei versichert, "verschreckt" wird nur der Produzent, wenn's keiner kauft - aber der darf sich ruhig erschrecken .
0
 
#
die dinger kannst knicken... hundehaare ausm tierheim helfen ne zeit lang ganz gut...ansonsten die brutale ausrottungsschiene fahren... ^^
Für Meinungsfreiheit und ein freies Internet! Ich beteilige mich an der Operation Payback!
0
 
#
versuchs mal hiermit:
[www.hausmaus.at]
0
 
#
Jetzt muss in diesen Beitrag mal eben hoch-holen.

Vermelde zweifachen Jagderfolg!
Freitag lag eine Feldmaus in der Falle, heute eine Schermaus - beide mit sauberem Genickbruch "erlegt". Anscheinend sind die Nager verwöhnte Gesellen, denn ich habe sie mit zerbröseltem, alten Schokoriegel Marke Merci Haselnuss angelockt

(Käse oder Speck schnabuliere ich lieber selber...)

Eventuell zur Nachahmung empfohlen grüßt mit Waidmannsheil

die gartlerin

0
 
Beitrag bearbeitet von wovo am 01.03.08 um 17:12 Uhr.
@ gartlerin #
gartlerin schrieb:
(Käse oder Speck schnabuliere ich lieber selber...)


mit Käse und Speck kann man auch keine Wühlmäuse (Schermäuse) fangen...
Schermäuse sind REINE Vegetarier

Welche Art Falle hast du verwendet ?
0
 
#
Wühlmäuse (Schermäuse)
Schermäuse sind REINE Vegetarier

Danke für den Hinweis, war mir doch glatt entfallen..............

Wie geht das gleich nochmal mit dem Einfügen von bereits geposteten Texten?

Es sind einfache Mausefallen aus Holz vom Baumarkt, die ich - selbstredend - gereinigt und nuhur mit Handschuhen anfasse und bestücke.

die gartlerin


0
 
#
Hmmmm, aber damit kann man doch keine Schermäuse fangen (Du weißt, das sind die, die sind fast so groß wie Ratten sind) .... ich habe noch nie eine auf der Erdoberfläche gesehen ....kann mir nicht mal vorstellen, dass die an die Erdoberfläche gehen

siehe auch hier
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

Hmmmm, aber damit kann man doch keine Schermäuse fangen (Du weißt, das sind die, die sind fast so groß wie Ratten sind) .... ich habe noch nie eine auf der Erdoberfläche gesehen ....kann mir nicht mal vorstellen, dass die an die Erdoberfläche gehen

siehe auch hier


Musstest Du mich jetzt daran ( Maulwurf) erinnern???

geli
0
 
@ nachtaktiv #
nachtaktiv schrieb:

Hallo zusammen! Hat jemand Erfahrungen mit dem sogenannten "Wühlmausschreck" gemacht? Da gibt es wohl verschiedenen Varianten, ein windbetriebenes (ca. 70,--) und ein Solar-Modell (30,--). Danke!


Hallo, ich habe nach einem wunderbaren Tipp zu Wühlmäusen, der meinen Garten seit Garten wühlmausfrei macht:
Ein Büschel ungewaschene Menschenhaare mit einem langen Stecken in die Löcher schieben. Die Wühlmäuse flüchten in kürzester Zeit. Sonst wiederholen.
Viel Erfolg
Dorothee
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang