Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Steckinge, Risslinge und sonstige "Ableger" selber ziehen

#
Steckinge, Risslinge und sonstige "Ableger" selber ziehen
Vielleicht geht’s ja einigen hier genauso.

In den Anfängen meines Gartler-Daseins war ich bestrebt, Sträucher, Stauden etc. planmäßig zu schneiden (tue ich jetzt natürlich auch noch, aber halt anders…). Selbiges, sprich: Schnittgut, habe ich damals (eben in den Anfängen) „entsorgt“. Seit vielen Jahren kommen die geeigneten Stecklinge, Risslinge, Tochterzwiebeln undsoweiterundsofort in Anzuchtschalen oder sonstige Behältnisse und belagern Mini-Treibhäuser oder in Schalen die wenigen Fensterbänke zum späteren Auspflanzen oder werden nach Stratifizierungs-Prinzip draußen in Töpfchen eingegraben. Ärgerlich nur: die Amseln buddeln für ihr Leben gerne alles aus und um… *grmpf* - egal, ist halt Natur.

Ich finde es einfach spannend, ob da noch was „kömmt“ oder war’s vielleicht doch der falsche Zeitpunkt etc. pp. Getreu dem Motto: Versuch macht kluch.

Mit Mahonienstecklinge, die wirklich viele in meinem Bekanntenkreis entsorgen - keine Ahnung, warum -, hatte ich bislang nur mäßige Erfolge, aber als Unterpflanzung von löchrig gewordenen Hecken finde ich sie sehr schön, weil eben auch immergrün.

Stehe ich da allein auf weiter Flur mit dieser Macke oder vermehren hier noch andere ihr Grünzeug?

Fragt

die gartlerin

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Hallo Gartlerin,

habe heute (bzw. am Wochenende) :
30 plus y Ilexe (Stechpalmen)
10 plus x Weisdorne
ein paar Weiden, Birken, Eichen, Rosen, Eibensämlinge (habe bestimmt was vergessen) rausgerissen
Heißt ich weiß gar nicht mehr wohin mit dem, was sich bei mir von alleine aussämt und keimt.....

Ich muss mal nachdenken, bei welchem Rhodo ich im letzten Jahr einen Absenker in den Boden steckte.... aber sonst , nein, ich vermehre nichts mehr gezieht....... ich werde mit keimenden Sämlingen bombardierd

0
 
@ wovo #
Hallo

falls Bekannte etwas brauchen, mache ich Absenker, Stecklinge...
Einige Lavendel- und Salbeistecklinge ziehe ich immer, im Tontopf ein schöner Geschenk!

Ansonsten schmeisse ich alle Schösslinge und Den wenigen Schnitt, den ich habe, zwischen die zweireihige Hecke, ala Benjes

grüsse geli
0
 
#
Ich habe leider keinen Platz, um derartige Vermehrungen durchzuführen .
Sonst würde ich das mit der "Macke" hundertprozentig auch haben!!!
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang