Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturfotografie
Forum: Naturfotografie
Womit und wie fotografiert man am besten im Garten ...

Scheinbar unscheinbar - die kleinen Schönheiten am Wegesrand

1 2 3 ... 36 weiter »
Beitrag bearbeitet von jacaranda70 am 01.04.08 um 12:09 Uhr.
#
Veilchen am Wegesrand Mahonie am Wegesrand
Scheinbar unscheinbar - die kleinen Schönheiten am Wegesrand
Bei meinen innerdörflichen Spaziergängen erfreue ich mich auch immer wieder an den ganz kleinen, selbstplazierten, wilden Schönheiten.
Meistens werden diese nicht mal wahrgenommen (z.B. von meinem Mann ). Grund genug, ihnen hier vielleicht auch ein Plätzchen zu gönnen???

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

2
 
#
Oh ja das ist ein sehr schönes Thema.
Die Zeit für Spaziergänge geht ja gerade wieder richtig los.
Nur das Genie beherrscht das Chaos.
1
 
#
In der Tat, ein schönes Thema. Ich gehe auf meinem Weg zum Garten, der am Wald entlang führt, fast nur noch mit gesenktem Haupt Neben weißen Akeleien, zierlichen Anemonen und letztes Jahr einer stinkenden Nieswurz oder feurig roter Lichtnelke, ganz zu schweigen von wilden Orchideen (Knabenkraut, Waldvögelein), gibt's da so viel zu entdecken. Veilchen schieben gerade sowieso überall auf besonnten Stellten ihre blauen Köpfchen und duften meterweit.

Mit mir "kann" man(n) nicht spazieren gehen, weil ich viel zu sehr auf die Vegetation achte, als auf's Gespräch...

Gruß

die gartlerin
1
 
#
Blume am Wegrand Veilchen auf der Wiese Blühendes Moos
Meist ist gerade das einfache am schönsten.
Bild 1 ist eine Blume welche im Herbst bei uns an Wegrändern blüht, ich mag besonders die intensive Farbe.
Die Veilchen blühen zur Zeit überall wild verstreut im Garten und auf der Wiese, der Duft ist einfach himmlisch .
Moos finde ich auch immer wieder interessant, jetzt im Frühjahr wenn es blüht und im Herbst wenn es wie Schmuck auf manchen Pilzen liegt.
Nur das Genie beherrscht das Chaos.
1
 
Beitrag bearbeitet von geli59 am 01.04.08 um 20:30 Uhr.
@ Paula #
unscheinbar in der Wiese Alpenbalsam Natternkopf
Moos finde ich auch immer wieder interessant, jetzt im Frühjahr wenn es blüht und im Herbst wenn es wie Schmuck auf manchen Pilzen liegt
Moos schaut toll aus und fühlt sich gut an; wie auf Wolken kann man durch den Wald streifen.

grüsse geli, die auch ihre unscheinbaren Lieblinge hat
1
 
@ Paula #
Gundermann Sternmiere Taubnessel
Paula schrieb:
Meist ist gerade das einfache am schönsten.


stimmt - insb. wenn man sich die meisten Wildkräuter man von ganz nah anschaut, erkennt man erst wie wunderschön die Blüten sind. Man meint manschmal Orchideen in Miniformat vor sich zu haben.


2
 
#
Weinbergschnecke
Ich freue mich, hier Gleichgesinnte zu finden! Aber, meine Lieben, man sieht nur was man kennt, und nur das aufmerksame Auge nimmt wahr. Ich habe mich bei einem solchen Spaziergang mal fotografiert, siehe oben!
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem. Was du auch tust, handle umsichtig und bedenke die Konsequenzen.
1
 
#
Huflattich .... Fichtenzapfen in 2 Generationen..... Bodendecker am Waldweg
"es bringt was" wenn man am Waldweg nicht nur die Bäume anschaut -- sondern nur ganz einfach "am Boden" bleibt.
"Manchmal kommt der weiße Mann in unser Lager und will Land von uns kaufen. Er bietet ein Papier, dass er Geld nennt. Er sagt es ist wertvoll. Doch ich sage: Werft eine Handvoll Erde von unserem Land und eine Handvoll von seinem Papier in ein Feuer. Was am schnellsten verbrennt, hat den geringsten Wert."
(Weucha, Sioux)
0
 
@ Angelika #
Angelika schrieb:
Ich habe mich bei einem solchen Spaziergang mal fotografiert, siehe oben!


Du solltest Dein Profilbild mal anpassen
0
 
Dieser Beitrag wurde am 12.10.10 um 18:56 von Morpheus gelöscht.
1 2 3 ... 36 weiter »
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang