Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Zimmerpflanzen/Wintergarten
Forum: Zimmerpflanzen/Wintergarten
Pflanzen in Räumen - Erd- und Hydrokultur etc.

Wachsblume

#
Wachsblume
Ich habe eine Wachsblume. Sie hat bis jetzt erst einmal geblüt. Meine Mutter hat auch eine, die sieht viel schlechter (Blätter) aus, aber die blüht immer wieder. Was braucht eine Wachsblume, damit sie blüht?

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Eigentlich sind Wachsblumen ja recht pflegeleicht. Sie sollten warm und hell aber ohne pralle Sonne stehen. Im Winter nicht unter 16 Grad stellen.
Wichtig ist das richtige Gießen: am besten im abgemagerten Substrat (Blähton zur Erde mischen) fast völlig austrocknen lassen. Das bringt wohl mehr Blüten. Staunässe unbedingt vermeiden!!
Düngung gelegentlich mit Flüssigdünger (reicht sogar halbe Konzentration).

Wenn bei Deiner Wachsblume die Blütenstiele nicht selbst abgeworfen werden, bilden sich wahrscheinlich an deren Enden neue Dolden!!!! Also bloß nicht abschneiden, sonst gibts keine neuen Blüten!!!

Hoffe, das hilft Dir ...
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
@ orchideenfan72 #
orchideenfan72 schrieb:

Ich habe eine Wachsblume. Sie hat bis jetzt erst einmal geblüt. Meine Mutter hat auch eine, die sieht viel schlechter (Blätter) aus, aber die blüht immer wieder. Was braucht eine Wachsblume, damit sie blüht?


Die Wachsblume Deiner Mutter ist warscheinlich älter als Deine. Verlier nicht die Gedult. Sparsam mit Wasser umgehen, im Sommer ins Freie (Vorsicht Sonne und Schnecken!) und beobachten ohne zu belauern. Wollläuse lieben die Wachsblume auch - LEIDER! Lass sie als Grünpflanze durchgehen - sie wird Dich überraschen. Viele Grüße Britta
0
 
@ Britta #
Danke für die Antwort auf meine Frage zur Wachsblume. Die meiner Mama ist wirklich schon älter, bzw. ist meine ein Ableger von einer anderen alten Wachsblume, aber meine Schwiegermutter hat den selben Ableger und dieser blüht auch ständig. Aber ist ja egal, ich werde umso mehr überrascht sein, wenn sie wieder einmal blüht!

LG Monika Schmidt
0
 
@ orchideenfan72 #
orchideenfan72 schrieb:

Danke für die Antwort auf meine Frage zur Wachsblume. Die meiner Mama ist wirklich schon älter, bzw. ist meine ein Ableger von einer anderen alten Wachsblume, aber meine Schwiegermutter hat den selben Ableger und dieser blüht auch ständig. Aber ist ja egal, ich werde umso mehr überrascht sein, wenn sie wieder einmal blüht!

LG Monika Schmidt

Dann viel Erfolg und eine schöne Adventszeit wünscht Britta aus dem Schenkenländchen .
0
 
@ orchideenfan72 #
orchideenfan72 schrieb:

Ich habe eine Wachsblume. Sie hat bis jetzt erst einmal geblüt. Meine Mutter hat auch eine, die sieht viel schlechter (Blätter) aus, aber die blüht immer wieder. Was braucht eine Wachsblume, damit sie blüht?




Sie braucht eine Ruhezeit.Das heist eine Phase von 4- 6 Wochen ohne Düngung und wenig gießen.
Bei mir hat es auf jedenfall so geklappt.

gruß ail
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang