Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Wie tief grabt ihr ?

#
Wie tief grabt ihr ?
Moin,
Wie tief grabt ihr und kommt da noch Mist drunter oder wie düngt ihr ?

Gruß Klaas

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
kommt drauf an was du "vergraben" willst ^^ gibts nen trauerfall bei euch oder willst du gemüse anbauen?
Für Meinungsfreiheit und ein freies Internet! Ich beteilige mich an der Operation Payback!
0
 
#
Ich glaube er meint eher Zweiteres ...
Ich grabe spatentief um und dann kommt gut Kompost oder Mist mit unter die Erde. Müsste einer Tiefe von 30cm entsprechen.
Gruß Martin!
0
 
#
Graben hat nichts mit Düngen zu tun

Umgraben gibt es bei mir gar nicht..... es macht ARBEIT .... Es brignt die Bodnelebewesen durcheinander ...... und..... Bodengare??? spätestens mit dem 2 massiven Regen im Frühjahr hat die sich auch erledigt

Mist untergraben bringt nicht allzuviel ..... die Nährstoffe sollte oben angesiedelt sein aund langsam in den Boden eindringen können bzw. organisches Material OBEN von den Bodenlebewesen in "Dünger" umgewandelt werden , der dann auch langsam (durch Regen, Schmelzwasser weiter nach unten befördert wird) .....

Meine Beete lockere ich im Frühjahr - und zwar erst dann, wenn ich es brauche, mit Grabgabel (nur hin und her bewegen, den Boden nicht umstülpen) oder Sauzahn ..... heißt Beet fertigmachen (Wilkräuter oder Gründüngepflanzen raus und auf den Kompost) und einsäen/Pflanzen einsetzen ist eine Arbeit

der faule Gärntner
0
 
#
ist auch noch zu bemerken das regenwürmer "vergrabenes" material nicht futtern........
Für Meinungsfreiheit und ein freies Internet! Ich beteilige mich an der Operation Payback!
0
 
Beitrag bearbeitet von Martin90 am 10.04.08 um 21:45 Uhr.
@ wovo #
wovo schrieb:

Graben hat nichts mit Düngen zu tun



Das habe ich ja auch nicht behauptet.
Gruß Martin!
0
 
@ Martin90 #
Martin90 schrieb:

Das habe ich ja auch nicht behauptet.
Gruß Martin!


??? ich auch nicht , ich meine, dass Du das behauptet hättest
Ich habe auf die Eingangsfrage geantwortet
Da wurde Umgrabe und Düngen im Zusammenhang genannt
0
 
@ wovo #
Na, da hab ich mal wieder gepennt ...
Gruß Martin!
0
 
#
Aha, werde das mal nur mi lockern probieren. Jeodch haben ich schwereren Boden, weiß nicht ons da nicht etwa zu Verdichtungen oder so kommt.

Gruß Klaas
0
 
#
Bei schwerem Boden unbedingt regelmäßig (jährlich) Kompost draufgeben und ab und zu mal Urgesteinsmehl..... dann wird der Boden von Jahr zu Jahr besser (Komost NICHT untergraben... immer nur oberflächlich einbringen - ebenso wie Gesteinsmehl). Ein paar Jährchen dauert das dann allerdings schon
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang