Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Kein Rätsel - doch ein Rätsel

#
Der Name der Tulpe
Kein Rätsel - doch ein Rätsel
Neulich habe ich diese Tulpe am Wegrand in Nachbars Garten fotografiert und würde gerne wissen, welche Sorte das ist - könnt Ihr mir da helfen? Sie bleibt wohl so kurz. Der Nachbar hat die Zwiebeln mal geschenkt bekommen und weiss deren Namen leider auch nicht mehr

Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
botanische Tulpe
Hallo Himbeerbaer,

den Namen der gezeigten Sorte kenne ich auch nicht.

Wenn Du aber kleinwüchsige Sorten magst, hast Du Dich schon mal mit "botanischen" Tulpen, die auch zum Verwildern geeignet sind, befasst, die sind zumeist auch kleinwüchsig.

Wie die auf dem Bild (vom letzten Jahr) - eine gelbe Sorte habe ich auch noch.
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

Hallo Himbeerbaer,

den Namen der gezeigten Sorte kenne ich auch nicht.

Wenn Du aber kleinwüchsige Sorten magst, hast Du Dich schon mal mit "botanischen" Tulpen, die auch zum Verwildern geeignet sind, befasst, die sind zumeist auch kleinwüchsig.

Wie die auf dem Bild (vom letzten Jahr) - eine gelbe Sorte habe ich auch noch.



Ach ja - Du hast auch so eine schöne Sorte! Habe mal unter botanischen Tulpen geschaut und bin auch bei Zwergtulpen drüber gegangen, aber ich habe solch helle, dreifarbige Sorte nicht finden können.
Aber es gibt auch sehr hübsche andere, da kann man ja noch umschwenken...

Hast Du schon mal Tulpen vermehrt? Wenn ja, wie?
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
@ himbeerbaer #
Hast Du schon mal Tulpen vermehrt? Wenn ja, wie?[

Die Tulpen brauchen den wovo gar nicht, die machen das von alleine, wenn man sie lässt[icon=wink]

grüsse geli
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:

Hast Du schon mal Tulpen vermehrt? Wenn ja, wie?[

Die Tulpen brauchen den wovo gar nicht, die machen das von alleine, wenn man sie lässt[icon=wink]

grüsse geli



*Schnief* - und ich? Wie mache ich das???
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
@ himbeerbaer #
Wilde Tulpe
Du bist echt Spitze, hab' ich jetzt lachen müssen!
Ich habe Dich nicht ausgelacht!!!

Du musst Dir ein paar Knöllchen Wildtulpen besorgen, wie auch immer
in die Erde stecken und Geduld haben.
Sie vermehren sich, ganz ohne menschliches Zutun.
Bei mir blühen, nach zwei Jahren, acht, dieser hübschen Blüten.
( habe eine geschenkt bekommen)
Die schlechte Aufnahme bitte ich zu entschuldigen

gggg
(gärtnerisch, geduldige grüsse geli)
0
 
#
Bei mir vermehren die sich bisher ausschließlich durch Brutzwiebel. Heißt, es werden am gleichen Standort mehr.
Durch Aussaat - also welche, die woanders auftauchen als ich sie selbst gesetzt habe : bisher Fehlanzeige

Ich habe mich seit Jahren - mindestens 5 (so um den Dreh rum muss ich die letzten botanischen gekauft haben) nicht mehr um Tulpen gekümmert. Und von Jahr zu jahr blühen mehr

Ich muss allerdings sagen, ich habe nur anspruchslose Sorten. Diese hochgezüchteten die so verkauft werden
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:

Du bist echt Spitze, hab' ich jetzt lachen müssen!
Ich habe Dich nicht ausgelacht!!!


gggg
(gärtnerisch, geduldige grüsse geli)



Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

Hallo Himbeerbaer,

den Namen der gezeigten Sorte kenne ich auch nicht.

Wenn Du aber kleinwüchsige Sorten magst, hast Du Dich schon mal mit "botanischen" Tulpen, die auch zum Verwildern geeignet sind, befasst, die sind zumeist auch kleinwüchsig.

Wie die auf dem Bild (vom letzten Jahr) - eine gelbe Sorte habe ich auch noch.


diese sorte heißt: TULIPA saxatilis
habe ich zufällig in einem alten gartenheft gefunden
„Was ist Unkraut?
Eine Pflanze, deren Vorzüge noch nicht erkannt sind.“
Ralph Waldo Emerson ,amerikanischer Philosoph (1803 –1882)
0
 
@ gundel #
gundel schrieb:

diese sorte heißt: TULIPA saxatilis
habe ich zufällig in einem alten gartenheft gefunden



Danke Dir fürs Suchen! Das ist aber eher die von Wovo oder hatte Dein Gartenheft auch die mit der roten Einfärbung unter diesem Namen?
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang