Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Plauderecke
Forum: Plauderecke
Besprecht hier mit Euren Mitusern, was Euch so beschäftigt.

Könnt Ihr euch ein Leben ohne eigenes Auto vorstellen?

1 2 3 ... 7 weiter »
Beitrag bearbeitet von Moderator Katalin am 13.05.08 um 12:12 Uhr.
#
Könnt Ihr euch ein Leben ohne eigenes Auto vorstellen?
Liebe User,

Carsharing spart Kosten und schont die Umwelt.

Hat das schon jemand gemacht?

Könnt Ihr euch ein Leben ohne eigenes Auto vorstellen?


Grüße von der

kraut&rüben-Redaktion

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Hallo
Eine interessante Vorstellung!

Ich denke, dass ein Leben ohne Auto für Menschen, die in der Großstadt leben eine echte Alternative sein könnte. Gerade in Großstädten wie Hamburg oder München kann man sich mit Öfis viel schneller bewegen. Außerdem entfällt die Parkplatzsuche

Ich komme vom Land. Ab 18 Uhr fahren dort in der Woche keine Busse mehr. Ich möchte mein Auto nicht missen.

Gruß
der Agrarsani
Erfahrt mehr über Agrarsani: [www.landlive.de]
0
 
#
Bei uns fährt morgens um 6.00, 7.00 und 8.00 Uhr ein Bus. Fährt um 11.30, 12.00 und 13.00 Uhr wieder zurück. Nachmittags fährt einer um 13.15 und um 14.15. Abend zurück um 16.00, 17.00 und 18.oo Uhr.

In den Ferien fährt morgens, mittags und abend jeweils nur eine Linie.

Ohne Auto wärs ziemlich bescheiden.... und den Einkauf für 5 Personen transportiert man auch nicht einfach mit Fahrrad und Bus.

Was ich allerdings immer versuche: ich geh z. B. nicht am Montag einkaufen, wenn ich weiß, dass ich am Dienstag einen Arzttermin habe. Oder ich geh noch einkaufen, wenn ich sowieso die Kinder abholen muß.
Melkt die Bäuerin alle Kühe - hat der Bauer keine Mühe
0
 
Beitrag bearbeitet von gundel am 17.04.08 um 15:09 Uhr.
#
also ich wohne am rand von berlin.wenn ich in die city muß, fahre ich mit den öffendlichen,ist nicht so nervig. aber mit zwei hunden zum tierarzt oder in den kleingarten oder abends in die stadt ist ohne auto genau so nervig. ich versuche auch mehrere termine mit einer fahrt zu erledigen,klappt auch meistens.
„Was ist Unkraut?
Eine Pflanze, deren Vorzüge noch nicht erkannt sind.“
Ralph Waldo Emerson ,amerikanischer Philosoph (1803 –1882)
0
 
#
Ich denke auch, dass es stark davon abhängt, wo man wohnt. In der Großsstadt bin ich selbst auch gut ohne Auto ausgekommen. Ich hab da auch einige Freunde, die schon seit Jahren kein Auto mehr besitzen. Und gerade wenn man dann allein oder zu zweit wohnt, kann man auch ohne Probleme zu Fuß oder mit dem Fahrrad einkaufen. Ist die Familie größer, wird auch das schwieriger, es muss ja auch alles nach Hause transportiert werden!

Heutzutage ist es oft gar nicht so einfach mit nur einem Auto pro Familie auszukommen!
"Last night I dreamed I ate a ten-pound marshmallow, and when I woke up the pillow was gone." - Tommy Cooper
0
 
#
Ohne Auto möchte ich nicht leben!
Erst vorhin habe ich mich ins Auto gesetzt, eine CD eingelegt und bin dann zum Relaxen einige Kilometer gefahren - Herrlich! Tolle Musik, die Kraft des Motors unterm A.... zu spüren, die Ledersitze riechen!
Grüsse aus Niederbayern

knowledge is power!

Etwas jahrelang falsch zu machen, sollte man nicht mit "Erfahrung" verwechseln
0
 
#
Autofahren um zu relaxen,...............erzähl das mal den " Gemüsetalibans !"
" Jagd kann man nicht erklären,............sondern nur erleben !
Gott beschütze dieses Land, den Wald, das Wild.......den Jägerstand."

„Wer will zu den Jägern zählen,

läßt kein Wild zu Tode sich quälen,

jagt allein nicht durch die Weite,

führt den guten Hund zur Seite!“

[www.ndr.de]







0
 
@ Tassilo #
Tassilo schrieb:

Autofahren um zu relaxen,...............erzähl das mal den " Gemüsetalibans !"


Wird mich nicht interessieren! Ich schreibe ihnen auch nicht vor, dass sie statt mit dem Flugzeug mit dem Fahrrad in den Urlaub fahren sollen
Grüsse aus Niederbayern

knowledge is power!

Etwas jahrelang falsch zu machen, sollte man nicht mit "Erfahrung" verwechseln
0
 
Beitrag bearbeitet von finker am 17.04.08 um 22:27 Uhr.
#
Mein letztes eigenes Auto fuhr ich vor gut 30 Jahren
Ich entschied mich trotzdem für das Leben
0
 
#
Blick aus dem Garten Blick auf mein Heimatdorf
Da, wo ich lebe,ist die nächste Bushaltestelle 1 km entfernt, der nächste kleine Bahnhof 5 km.
Da ist man ohne Auto ziemlich aufgeschmissen.
Dazu liegt mein Haus auf einem Berg, wo es im Winter ziemlich schwierig werden kann, hinaufzukommen, also muss es ein Allrad sein.
Entschädigend ist der Blick und die Landschaft.
Mancher tut sich als Jäger kund,
als Weidmann unverdrossen,
doch gleicht der Gute ohne Hund
der Leiter ohne Sprossen!

--------------------------------------------------------------------------------------------


Ein Maulwurf sitzt in seinem Loch
und hört ein Lerchenlied erklingen
Er spricht: "Wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!"

0
 
1 2 3 ... 7 weiter »
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang