Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturfotografie
Forum: Naturfotografie
Womit und wie fotografiert man am besten im Garten ...

Kleine Kreaturen - was so um uns kreucht und fleucht.

#
Bienen und Wespen
Bienen und Wespen naschen am Honig
2
 
#
Tummeln im Oktober sich zahlreiche Marienkäfer noch im Garten, sind harte Fröste und viel Schnee im Eismond (Januar) zu erwarten. *

Ich habe viele Marienkäfer !
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.10.18 um 20:57 Uhr.
@ Anker #
Anker schrieb:

Tummeln im Oktober sich zahlreiche Marienkäfer noch im Garten, sind harte Fröste und viel Schnee im Eismond (Januar) zu erwarten. *

Ich habe viele Marienkäfer !

Bei uns tummeln sich in der Region nur massenweise "Amerikanische Kiefernwanzen".
Ist fast schon eine Plage.
Getreu der Amerikanischen Bauernregel:
"Trägt die Wanze eine blonde Brettfrisur,
zieh Dich im Jänner warm an,
das rat ich nur."
1
 
#
Letztes Wochenende haben wir tagsüber mal ins neue Igelhaus geschaut, ob vielleicht einer die vielen Igel sich eingenistet hat. Da schlief er oder sie ruhig und warm. Das war letzten Sonntag!!!
Darüber hat sich vorallem meine kleine Enkelin gefreut. Also haben wir wieder schön Futter für die Nacht hingestellt. Mittlerweile kamen ja noch weitere Igel vorbei.
Plötzlich aber blieb das Futter unangerührt.
Die ganze Woche!!!
Ich habe mir echt Sorgen gemacht, daß der Truppe was passiert sein könnte.
Also habe ich am Freitag nachmittag mal ins Häuschen geschaut.
Ganz friedlich und still hatte sich der Igel zurückgezogen und ist in seinen Wohlverdienten Winterschlaf gefallen.
Puh, war ich erleichtert. Na dann kleiner Igel bis nächstes Frühjahr!!!


PS: Davon konnte ich natürlich kein Foto machen
LG
Krauthexlein ohne Buckel und schwarzer Katze
5
 
@ Krauthexlein #
Ihm und euch sei's gegönnt. Es gibt nichts Schöneres als zu wissen: ein Igel fühlt sich bei uns wohl und hat auch sein Winterquartier bei uns aufgeschlagen.

Bei mir hat der "Schlawiner" Ende November vor ein paar Jahren auch sein Nest bezogen, ist aber dann so um Weihnachten rum wieder umgezogen. Wahrscheinlich war's ihm so direkt an der Hausmauer dann doch zu laut.
"Ich muss wohl zwei oder drei Raupen aushalten, wenn ich die Schmetterlinge kennenlernen will" sagte die Blume zum kleinen Prinzen (Exupery)
3
 
#
Auch unser Igel ist "verschwunden". Ich merke es nur, weil ich keine frische Losung mehr vor finde.
Ich freue mich schon auf das kommende Frühjahr.
Gruß bobbykatze

2
 
#
Hier sind die Igel noch immer unterwegs.... das bedeutet, dass die Dackeline nur mehr an der Leine ab 18.00 Uhr in den Garten darf...
Leben allein ist nicht genug, sagte der kleine Schmetterling.
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.
(Hans Christian Andersen (1805-1875)
2
 
#
Mücke
Mücke .....kaum ist es auch nur etwas wärmer, sind die Plagegeister wieder da und das im November
LG
Krauthexlein ohne Buckel und schwarzer Katze
1
 
#
Feuerwanzen....
Jahreshauptversammlung der Feuerwanzen.
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!
7
 
#
Wanze
Die erste Wanze
LG
Krauthexlein ohne Buckel und schwarzer Katze
2
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang