Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturfotografie
Forum: Naturfotografie
Womit und wie fotografiert man am besten im Garten ...

Kleine Kreaturen - was so um uns kreucht und fleucht.

#
Hallo Geli,

das ist wahrscheinlich der Wollschweber. Geht gerne ans Lungenkraut und Schlüsselblumen-


Gruß

Gartenfotograf
0
 
@ Gartenfotograf10 #
Gartenfotograf10 schrieb:

Hallo Geli,

das ist wahrscheinlich der Wollschweber. Geht gerne ans Lungenkraut und Schlüsselblumen-


Gruß

Gartenfotograf


Jaaaa! Das ist er, vielen Dank! grüsse geli
0
 
#
Biene ?? an Johannesbeer Blühte und noch eine Biene ?? diese sieht noch etwas anders aus.
Bei dem schönen Wetter heute, summt und brummt es überall im Garten. Besonders beliebt sind zur Zeit die Johannesbeer- Sträucher , welche gerade blühen.
Genau weiß ich nicht was es ist, aber sie sehen aus wie Bienen, sind aber erheblich kleiner.
Nur das Genie beherrscht das Chaos.
0
 
#
Hummel mit Zaungast Hummel 2 Hummel 3
So eine Hummel zu fotografieren kann einen schon in den Wahnsinn treiben , hat man sie endlich scharf fliegt sie weiter , kann man hier auch nachvollziehen [www.landlive.de]

aber erstaunlich ist wie sich die kleinen Viecher verrenken können um an den Pollen zu kommen
0
 
#
Fette Mahlzeit
Wo der eine Pech hat , bekommt der andere einen vollen Magen.
Nur das Genie beherrscht das Chaos.
0
 
@ Matthias #
Matthias schrieb:

So eine Hummel zu fotografieren kann einen schon in den Wahnsinn treiben , hat man sie endlich scharf fliegt sie weiter , kann man hier auch nachvollziehen [www.landlive.de]

aber erstaunlich ist wie sich die kleinen Viecher verrenken können um an den Pollen zu kommen



Ist Dir doch wunderbar gelungen
0
 
#
Schneckenkuss
Da hab ich wieder mal ein Tele vermisst.
Näher konnte ich an den Heiratsmarkt nicht heran, sonst wäre ich aus dem Fenster gefallen

Gestern Abend waren alle unsere Heckenstängel mit heiratswütigen Schnecken besetzt Diese beiden habe ich inflagranti erwischt
0
 
@ jacaranda #
Hast Du toll gesehen und erwischt, auch ohne Tele!

grüsse geli
0
 
#
Die gemeine Narzissen-Schnecke
Nachdem es heut wieder geregnet hat, sind sie alle wieder da. Die Narzissen seien ihnen ja vergönnt, da sie eh am verblühen sind.
Aber das sie meine Lilien auffressen geht dann doch zu weit . So sah ich mich heut leider dazu gezwungen dem Treiben auf dem Lilienbeet mit einem Molluskizid Einhalt zu gebieten..
Nur das Genie beherrscht das Chaos.
0
 
Beitrag bearbeitet von geli59 am 25.04.08 um 21:12 Uhr.
#
Neee, Paula,
die Narzissen sind eh bald verblüht und die Schnirgelschnecken machen echt nur geringen Schaden, sie fressen Deine Lilien nicht auf. Sammle ein paar ab und schmeiß' sie in den Wald, die Wiese.
Mit dem Gift machst Du in Deinem Garten mehr kaputt, als gut! Was willst Du denn dann noch fotographieren?

grüsse geli
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang