Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Schädlinge und Krankheiten
Forum: Schädlinge und Krankheiten
Tipps gegen die Schneckenplage oder andere Schädlinge

Buchsbaumzünsler und Pilzbefall am Buchs

#
Unbeschnittene alte Buchssträucher in meinem Garten wurden nur so wenig vom Buchsbaumzünsler befallen, dass ich gar nichts gemacht und mich auch nicht geärgert habe. Aber alle Pflanzen, die ich mal geschenkt bekommen habe und die in Töpfen standen, haben ihn mittlerweile bekommen, überwunden und wurden erneut heimgesucht, aber nicht mehr allzu sehr.

Kann es sein, dass das bloße Gießen mit stark verdünnter Brennnesseljauche ausgereicht hat, um die Pflanzen allmählich immun gegen die Schädlinge werden zu lassen? Als meine Nase im Sommer was gegen die Brühe hatte, habe ich keine Brennnesseln mehr im Wasser vergammeln lassen - und dann tauchte der Zünsler wieder auf. Aber ich habe den Eindruck, dass meine Pflanzen wesentlich weniger heimgesucht werden als andere. Und das, obwohl ich sie nie extra eingesprüht habe.

An Tipps, wie die Buchssträucher schützen kann, bin ich interessiert.

Freundliche Grüße

amaria

1
 
@ amaria #
amaria schrieb:
...
An Tipps, wie [ich] die Buchssträucher schützen kann, bin ich interessiert.
Mit Tabakbrühe ...
aus dem Tabak von Zigarettenkippen; mit Wasser und etwas ("Bio")-Alkohol einen Kalt-Auszug basteln.
Dann die braune Pampe abfiltern (Melitta) ...
Der ("Bio")-Alkohol verhindert Schimmelbildung.


100ml dieser Tabakbrühe, 5 L Wasser und 1 EL flüssige Schmierseife in die "Gartenspritze" ...

Den Buchsbaum 1x je Woche gründlichst einsprühen (nicht nur außen) ...
... bzw. nach jedem stärkerem Regenguß ...

Hilft auch gegen andere blatt- und knospenfressende Insekten ...
z.B. Malvenrüssler (Rhopalapion longirostre) an den Stockrosen ...

P.S.:
Und wie immer: nie IN und AUF Blüten spritzen ...



3
 
@ immenguru #
Danke für den Tipp, auch wenn ich noch nicht ausprobiert habe. Weil die Zeit knapp war und die Tomaten ohnehin mit verdünnter Brennesselbrühe gegossen werden, hat "Der Buchsbaumzünsler" nach einer Pause wieder seinen Teil abbekommen und das frische Grün sieht sehr gut aus. Meine Sträucher sollen es bitte lernen, sich von innen gegen den Buchsbaumzünsler zu wehren. Ich bin froh, dass ich die Pflanzen nicht einfach fortgeworfen habe. Es scheint zu klappen.
1
 
@ amaria #
amaria schrieb:
... Meine Sträucher sollen es bitte lernen, sich von innen gegen den Buchsbaumzünsler zu wehren.
Nuja ...
Sich "von innen zu wehren" werden die Pflanzen nicht so schnell "lernen" ...
Da müsstest du schon systemische Mittel als "Nachhilfe" einsetzen ...


0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang