Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Kräuter
Forum: Kräuter
Die faszinierende Welt der Kräuter

Warum geht das gekaufte Basilikum eigentlich immer ein ?

#
Warum geht das gekaufte Basilikum eigentlich immer ein ?

hallo,

als ich noch voll im Berufsleben stand, habe ich immer ein Basilikum im Laden gekauft, von verschiedenen Lebensmittelketten, aber auch in Bioläden. Aber alle sind mir immer eingegangen. Jetzt ziehe ich mir immer mein eigenes Basilikum im Topf, das hält Monate.
Gepflegt habe ich die immer gleich. Ist das eine besonders kurzlebige Züchtung im Laden, damit man schneller wieder nachkauft. oder geht es nur mir so ?

Gruß
Paradiesgarten

Garten
Land und Natur

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Paradiesgarten #
Bei mir ist es umgekehrt, das gekaufte hält sich, aber das selbst gezogene wird nie was...
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)
0
 
#
Am besten halten sie sich bei mir auf der Küchenfensterbank (draußen). Da kommt nur früh morgens mal gaaaanz kurz die Sonne hin, ansonsten ist dort Schatten und es ist nicht so heiß. Ich stelle die Töpfchen auf eine Untertasse und gieße das Wasser nicht in den Topf, also von oben, sondern in die Untertasse, also kommt das Wasser eher von unten. Und lieber öfter ein bisschen, als einmal viel Wasser. Ob das jetzt Zufall ist, das sich das Basilikum mit diesen Tricks besser hält, kann ich leider nicht sagen. So hatte ich ein Basilikum, das sich letztes Jahr von Mai bis August oder September gehalten hat. Da war ich dann mal 4 Tage weg und konnte nicht gießen. Danach war es nicht mehr zu retten.
0
 
@ leola #
Hallo

das gekaufte Basilikum ist völlig durchwurzelt und braucht Nähstoffe, sprich frische Erde.
Gleich nach dem Kauf umtopfen und am Anfang die dicken Triebe ganz ernten, dann können die Kleinen nachwachsen. Wenn man die oberen vier Blätter erntet, abzwickt, blüht es nicht und wird ( manchmal) buschig.

grüsse geli
0
 
#
hmmmm, lasst ihr die etwa in Töpfen ..... die kommen bei mir in den Garten
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

hmmmm, lasst ihr die etwa in Töpfen ..... die kommen bei mir in den Garten


Bei mir auch, deshalb überleben sie ja - das selbst ausgesäte Kleinzeug holen sich die Schnecken.
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)
0
 
#

Hallo,

hab´s auch immer im Topf gelassen, damit es sich eben nicht die Schnecken holen. Von unten gegossen hab ich es auch immer und stehen tut es am Küchenfenster mit östlicher Ausrichtung, also auch nicht in der prallen Sonne. Funktioniert hat´s aber trotzdem nicht.
Aber der Tipp von geli ist nicht schlecht, denn umgetopft habe ich das Basilikum nach dem Kauf nicht und dann die dicken Triebe zuerst für Tomaten Morzarella verbrauchen.
Werd ich mal ausprobieren...

Danke
Garten
Land und Natur
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

hmmmm, lasst ihr die etwa in Töpfen ..... die kommen bei mir in den Garten


Im November aber sicher nicht
Ich habe immer Basilikum, das ist ein MUSS.
Ab Mai natürlich im Garten.

grüsse geli
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang