Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Gartengeräte/Technische Fragen
Forum: Gartengeräte/Technische Fragen
Rasenmäher, Spaten, Mulcher & Co.

Welcher Rasenmäher für hohes Gras?

#
Welcher Rasenmäher für hohes Gras?
Hallo zusammen,

ich bin noch "neu" hier im Garten-Forum. Ich versuch jetzt aber mal hier mein Glück

Folgendes Problem:

Wir haben auf unserem Grundstück eine steile Wiese mit ca. 2.500 m², die wir immer hoch wachsen lassen. Die wird erst im Juni gemäht, wenn die meisten Blumen abgesamt haben. Dann ist das Gras schon ordentlich hoch!

Bisher hat mein Opa immer per Hand mit der Sense gemäht.
Der Opa wird aber auch nicht jünger und kann die Arbeit nicht mehr lange leisten. Darum denken wir über die Anschaffung eines motorisierten Geräts zum Mähen nach.

Wir haben für den Rasen schon einen 4-Takt Benzinrasenmäher. Der ist für den Einsatz aber nicht geeignet, weil er mit dem hohen Gras ständig verstopft und mit dem 4-Takt Motor am Hang nicht gut klar kommt.

Ich suche also ein Gerät mit folgenden Eigenschaften:
- unempfindlich gegen Hanglagen (evtl. 2-Takt Motor?)
- gut geeignet für hohes Gras
- KEIN Gras-Fangkorb, weil das Gras liegen bleiben kann
- evtl. Möglichkeit zum Mulchen, damit das Gras auf der Fläche liegen bleiben kann
- stabile Ausführung

Welche Geräte oder Hersteller könnt Ihr mir empfehlen? Schüttet mich mal mit Infos zu


Viele Grüße,
Christian

Schlagwörter dieses Themas: 2-takt, 4-takt, hochgrasmäher, mähen, mäher, mulchen, rasen, rasenmäher, wiese, hinzufügen »

0
 
#
schon mal mit ne' Mähwerk probiert machen wir immer
Fleckvieh ist für mich das GRÖßTE!!!!

[www.facebook.com]
0
 
#
hallo agrarsani.

Ich habe auch immer in der Pferdekoppel sehr hohes Gras, wie Hahnenfuß und die Dinger die die Pferde nicht mögen, habe dazu noch 2 Obstgärten mit insgesamt 6200 m², in denen ich leider mit meinen großen Maschinen nicht hinkomme, wegen den enganeinander stehenden Bäumen (dieses Gras mähe ich auch immer erst im Juni).

Habe bisher mit einem alten Holder Balkenmäher gemäht, war sehr gut geeignet für das hohe Gras, aber letztes Jahr hatte ich einfach keinen Bock mehr hinter diesem blöden Ding herzurennen (so jetzt weiß du´s, du blöder alter Holder Balkenmäher ). Ob das ein Vier- oder Zweitakter ist weiß ich nicht.
Habe mir dann einen John Deere Rasenmähertraktor x550 gekauft. Ist für mich optimal, so kann ich auch meine anderen rasenflächen mähen und brauche nicht 2 Geräte. Hat auch eine Differenzialsperre, wäre also auch für Hangarbeiten geeignet.

Lohnunternehmen Horst erledigt für sie alles!
0
 
@ horst3000 #
horst3000 schrieb:

hallo agrarsani.

Ich habe auch immer in der Pferdekoppel sehr hohes Gras, wie Hahnenfuß und die Dinger die die Pferde nicht mögen, habe dazu noch 2 Obstgärten mit insgesamt 6200 m², in denen ich leider mit meinen großen Maschinen nicht hinkomme, wegen den enganeinander stehenden Bäumen (dieses Gras mähe ich auch immer erst im Juni).

Habe bisher mit einem alten Holder Balkenmäher gemäht, war sehr gut geeignet für das hohe Gras, aber letztes Jahr hatte ich einfach keinen Bock mehr hinter diesem blöden Ding herzurennen (so jetzt weiß du´s, du blöder alter Holder Balkenmäher ). Ob das ein Vier- oder Zweitakter ist weiß ich nicht.
Habe mir dann einen John Deere Rasenmähertraktor x550 gekauft. Ist für mich optimal, so kann ich auch meine anderen rasenflächen mähen und brauche nicht 2 Geräte. Hat auch eine Differenzialsperre, wäre also auch für Hangarbeiten geeignet.


Hallo,

danke für Deinen Beitrag. Ein Rasentraktor kommt für mich aber nicht in frage, weil der zu wenig wendig und zu schwer ist. Ich suche was stabiles, kompaktes und hangtaugliches.

Bei der Definition von "Hang" lässt sich ja bekanntlich streiten

Viele Grüße,
Christian
0
 
@ agrarstudent #
agrarstudent schrieb:
Ich suche also ein Gerät mit folgenden Eigenschaften:
- unempfindlich gegen Hanglagen (evtl. 2-Takt Motor?)
- gut geeignet für hohes Gras
- KEIN Gras-Fangkorb, weil das Gras liegen bleiben kann
- evtl. Möglichkeit zum Mulchen, damit das Gras auf der Fläche liegen bleiben kann
- stabile Ausführung


Einachser-Balkenmäher. Keine Frage.
Gibts auch mit Mulcher oder Schlegelmähwerk. Ist halt eine Preisfrage, wie fast alles im Leben

Gruß
Jürgen

- Was Du nicht weißt, musst Du Dir erklären! -
0
 
@ FichtelRancher #
FichtelRancher schrieb:

Einachser-Balkenmäher. Keine Frage.
Gibts auch mit Mulcher oder Schlegelmähwerk. Ist halt eine Preisfrage, wie fast alles im Leben

Gruß
Jürgen


Wieviel muss ich für so eine Investition kalkulieren, wenn ich auf ein qualitativ hochwertiges Gerät Wert lege?
0
 
@ agrarstudent #
agrarstudent schrieb:
Wieviel muss ich für so eine Investition kalkulieren, wenn ich auf ein qualitativ hochwertiges Gerät Wert lege?


Kann man so pauschal wohl nicht sagen - aber hochwertige Geräte findest Du kaum unter 1.000 Euro neu. Dann ists ja von der Schnittbreite abhängig oder eben vom Mähwerk. Mähbalken oder Schlegelmäher usw.
Da gibts eine Vielzahl von Geräten die angeboten werden.

Wenn Du Dir mal einen Überblick verschaffen willst, such einfach mal bei Ebay
(Balkenmäher, Wiesenmäher, Hochgrasmäher, Schlegelmäher, Schlegelmulcher)

Gute gebrauchte Geräte gibts dort übrigens kaum unter 300 Euro. Habe selbst lange genug beobachtet und gesucht und kaufe jetzt doch ein neues Gerät bei der BayWa


- Was Du nicht weißt, musst Du Dir erklären! -
0
 
#
Wir haben uns jetzt mal einen Stihl Freischneider mit Fadenkopf und Messer zugelegt. Der hat unter 500,- € gekostet und sollte für's erste reichen.

Die "großen" Hochgrasmäher waren uns auf die Schnelle zu teuer. Außerdem gibt's da so viele verschiedene Angebote. Da müsste man sich schon intensiv damit befassen. Vielleicht wird's die nächsten Jahre mal was...

Trotzdem vielen Dank für euere hilfreichen Tips!

Viele Grüße,
Christian
0
 
Beitrag bearbeitet von Moderator wovo am 12.12.08 um 16:03 Uhr.
@ agrarstudent #
Hallo Agrarstudent !
Dein Problem kann meiner Ansicht nach nur ein AS-Mäher, oder ein ECHOTRAK lösen. Beides sind Spitzengeräte mit denen Du problemlos arbeiten kannst. Ich habe beide Geräte selbst und bin damit Top zufrieden. Mein Nachbar hat einen ECHOTRAK mit Allrad gekauft und mäht damit sogar im Weinberg. Also Hanglage kein Problem.
Mit dem AS fahre ich über Stock und Stein, das ist wie beim ECHO Qualität pur. Beide Maschinen würde ich wieder kaufen. Mähen und liegen lassen, das ist genau das was die 2 Geräte können. Der ECHO kann wenn man will auch noch das Gras fangen.
Gruß Arnold
0
 
@ saegenpabst #
saegenpabst schrieb:

Hallo Agrarstudent !
Dein Problem kann meiner Ansicht nach nur ein AS-Mäher, oder ein ECHOTRAK lösen. Beides sind Spitzengeräte mit denen Du problemlos arbeiten kannst. Ich habe beide Geräte selbst und bin damit Top zufrieden. Mein Nachbar hat einen ECHOTRAK mit Allrad gekauft und mäht damit sogar im Weinberg. Also Hanglage kein Problem.
Mit dem AS fahre ich über Stock und Stein, das ist wie beim ECHO Qualität pur. Beide Maschinen würde ich wieder kaufen. Mähen und liegen lassen, das ist genau das was die 2 Geräte können. Der ECHO kann wenn man will auch noch das Gras fangen.
Gruß Arnold



Ich kann saegenpabst nur zustimmen.
Wir haben zu Hause 3 AS- Mäher, mit denen mähen wir unser grundstück auch wenn das Gras mal mehr als 60 cm hoch ist.
Is halt ne Preisfragen, die mäher sind gefragt und nicht sehr billig, aber mit mercedes-benz bei autos zu vergleichen: teuer aber unkaputtbar
viele grüße BM1990
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang