Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Akazien

#
Akazien
Hallo Ihr erfahrenen Gärtner,
ich brauch mal Euren Rat.
Meine Kinder haben als kleine Anerkennung nach dem Sternsingen Akaziensamen geschenkt bekommen.
Meine Frage ist nun, sind Akazien frostfest und wie groß werden diese Bäume? Wikipedia ist leider nicht sehr aufschlußreich vielleicht hat ja hier jemand Erfahrung. Danke schonmal.
Liebe Grüße die Sitta
Jäten ist Zensur an der Natur

Schlagwörter dieses Themas: akazien, hinzufügen »

0
 
#
Oh, ich denke, Wikipedia ist da schon so aussagekräftig - dass hier vorab schon mal folgendes angedacht werden kann:

Handelt es sich wirklich um AKAZIEN-Samen ???..... oder ist es Robiniensamen (Robinien werden häufitg - bis eben auch von mir als Akazien betitelt
(All die vielen schönen Robinien nannte ich bis heute Akazien.... korrekt sind das nämlich SCHEINakazien..... muss ich mir merken )
(ich muss mir nun mal ganz neu gedanken machen, wenn es um Akazien-Honig geht, ob das wirklich Akazienhonig oder Robinienhonig ist ... jedenfalls hatte ich immer die Robinien bei dem Honig im im Kopf gehabt

Scheinakazien, also Robinien, sind einheimisch und würde hier selbstverständlich klar kommen - werden aber sehr hoch (Endhöhe: 25m)

Und, falls es wirklich Akaziensamen ist ..... du hast sicherlich gelesen, dass es davon mehr als 1200 Arten gibt ... Da wird Dir keiner, ohne konkretere Anhaltspunkte, was genaues zu sagen können
0
 
Beitrag bearbeitet von Sitta am 20.05.08 um 18:26 Uhr.
#
Hmm ... das mit den Robinien habe ich auch gelesen. Aber auf der Samentüte der Sternsinger steht ausdrücklich Akaziensamen leider ohne genauere oder lateinische Bezeichnung ... schwierig

Ergänzung: das abgebildete Blatt auf der Samenpackung ist identisch mit dem abgebildeten Akazienblatt bei Wikipedia
Jäten ist Zensur an der Natur
0
 
@ Sitta #
Sitta schrieb:

auf der Samentüte der Sternsinger steht ausdrücklich Akaziensamen leider ohne genauere oder lateinische Bezeichnung ... schwierig


handgeschrieben ??? - von ggf. einem Hobbygärtner ???...... dann hat der sich ggf. so geirrt, wie ich es bis heute auch getan habe

Sähe es es doch einfach mal aus .... und schaue mal, was bei rum kommt .
Ach so, Robinie würde auch den Winter überstehen ..... wobei für diese Art der Aussaattermin wohl schon ziemlich spät sein könnte - und ich nicht weiß, ob der Samen dann sogar Frostkeimer wäre, also eine Frostperiode (die man auch mit Gefrierfach vortäuchen könnte) für die Keimung benötigt

Bei mehreren Samen, vielleicht unterschiedlich abfahren

0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

handgeschrieben ??? - von ggf. einem Hobbygärtner ???


Nein vorgedruckte Tüten - für sicherlich ein paar Hundert Sternsingerkinder bundesweit


Sähe es es doch einfach mal aus .... und schaue mal, was bei rum kommt .
Bei mehreren Samen, vielleicht unterschiedlich abfahren


Gute Idee ich mach dann mal ´ne Versuchsreihe - ein paar mit Kühlschrankaufenthalt ( oder besser Tiefkühlschrank? ) und berichte wieder ( mit Foto ) was draus geworden ist
Jäten ist Zensur an der Natur
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang