Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Obst und Gemüse..........wie stehts bei Euch?

#
Kam aus dem Urlaub und konnte die ersten Stangenbohnen ernten....für eine Kartoffel-Bohnenpfanne und eine Schüssel Salat reichten sie schon. Hängen auch schön voll und durch die Vorkultur sind sie doch etwas schneller.
Gurken eingelegt und Gewürzgurken geweckt.
Liebe Grüße


Einen Großteil unserer Probleme schaffen wir uns selbst.
2
 
#
Gerade gibt es viel Salat und Gurken, Kohlrabi müssen auch raus, denn es so heiss hier.
Meine Zucchini wollen auch nicht recht, aber seit mein Mann nur noch für den Garten zuständig ist, sag ich lieber nichts.
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
1
 
@ Belarus550 #
Die Maden haben auch nur Kirschen gegessen.

Wohl bekomms!
0
 
#
Da hört bei mir auch der Spaß auf! Maden gehen überhaupt nicht!
Ich schaue so lange ich denken kann in jede gepflückte Himbeere rein und bei selbst gepflückten Kirschen bin ich mittlerweile auch sehr vorsichtig. Die gekauften sind sicher gut behandelt, nehme ich an.
Mir kam nur eine sehr sparsame Tante ein. Die hat das recht großzügig mit den Maden in den Kirschen gesehen. Von ihr ist mir auch dieser Spruch bekannt, meine ich.

0
 
@ Belarus550 #
Belarus550 schrieb:
Mir kam nur eine sehr sparsame Tante ein. Die hat das recht großzügig mit den Maden in den Kirschen gesehen. Von ihr ist mir auch dieser Spruch bekannt, meine ich.

Meine SM hat das auch ganz locker gesehen. Die Kirschen wurden eingekocht und vor Gebrauch fischte man die kleinen weißen Würmchen ab. Ich weis schon warum ich nie bei ihr gegessen habe.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 06.07.19 um 22:29 Uhr.
@ Belarus550 #
Belarus550 schrieb:

Die Maden haben auch nur Kirschen gegessen.

das hat meine Mama auch immer gesagt.
nur, als die Kirschen vom Obstbauern aus dem Alten Land in den Gläsern waren und unten in den Gläsern tummelten sich massenhaft die Fruchtfliegenmaden - fand sie das nicht mehr so richtig witzig. Die wurden abgesiebt, leise in der Küche. Weggeschmissen hat damals kaum eine Hausfrau die teuren Kirschen
Jedoch als die Obstbauern im Jahr darauf wieder mit ihrern Kirschen durchs Sauerland (!!!) fuhren, kaufte kaum noch jemand ihre Kirschen. Die durften sich was anhören von den Frauen
Daraufhin fanden sich in ihren Kirschen keine Maden mehr - weshalb wohl
Möchte nicht wissen, womit die damals (60er Jahre letztes Jahrhundert) ihre Kirschen behandelt haben - lecker waren sie jedenfalls - die dicke Rube, und die Valeska
1
 
#
Kirschen-'Großeinsatz". Mit der Tochter 9 kg Sauerkirschen gepflückt, entsteint und in 16 Gläsern eingeweckt.
4
 
@ kraeterfee #
Und keinen Kirsch-Streusel gebacken?
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
2
 
@ FarmFritz #
Gibt es am Sonntag zur Kennlernparty meines Großneffen
2
 
@ FarmFritz #
FarmFritz schrieb:

Und keinen Kirsch-Streusel gebacken?

den mußte ich damals immer fürs Kindergartensommerfest backen - ein leichter, buttriger Hefeteig, gaaanz viele Sauerkirschen drauf, und oben drüber viele leckere Zimtstreusel - wurde immer extra dringend angefordert und war ruck-zuck weg - aber beim zweitenmal und später war ganz überraschend ein zweites Blech voll im Hintergrund
2
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang