Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rosen
Forum: Rosen
Rosenliebhaber treffen sich hier!

Rosen vermehren aus Stecklingen

#
Rosen vermehren aus Stecklingen
Ich habe im vorvorigen Herbst Rosenstecklinge in die Erde gesteckt und ein paar haben "überlebt", eine davon blüht jetzt, allerdings rosa, aber die Stecklinge stammten von einer weißen Rose, ist das normal?
Was habt ihr für Erfahrungen dazu?
LG Maria

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

1
 
@ maditschi8 #
Das kann eigentlich nicht sein! Stecklinge kommen immer so wie die Mutterpflanze. Könnte es sein, das ein Wildtrieb aus dieser Rose kam und du den gesteckt hast?
2
 
@ Gartenfotograf10 #
Nein ganz sicher nicht, aber ich habe schon weitere "gezüchtet" jetzt und bin neugierig was daraus wird, ist mir auch unerklärlich! Danke für die Antwort
0
 
#
Vielleicht hat jemand etwas dazu gesteckt ????
Liebe Grüße


Einen Großteil unserer Probleme schaffen wir uns selbst.
0
 
#
habe das auch schon versucht, im letzten Jahr hatte ich ein Steckling, er hat so schön ausgetrieben, aber im Frühjahr war alles vorbei
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
0
 
#
als der kirschbaum gefällt werden mußte, hat "bobbie james" etwas gelitten und ich habe davon stecklinge gemacht. 8 von 14 des ramblers sind angegangen und wachsen nun in töpfen. einer hat sogar eine knospe... bei wildrosen bin ich gescheitert. was aber an mir lag, gießen vergessen
wenn du ein gärtchen hast und eine bibliothek
so wird dir nichts fehlen

cicero
0
 
#
Rose
mal ne vielleicht blöde Frage............ - aber wie vermehrt man Edelrosen über Stecklinge? Nachbarseits steht eine wunderschön orange-rote, fast sonnenuntergang-farben - die hätte ich gern
Wenn Du das Glück nicht in Dir selber findest, kann es Dir auch kein Anderer geben.
Manchmal erkennt man erst am Ende eines Weges, warum man ihn gehen musste.
Wissen und Pflanzen vermehrt man in dem man sie teilt.
2
 
@ Pattibelle #
Einfach um einen "Zweig, Trieb" bitten, diesen abschneiden zu dürfen und 15-20 cm genügen, Blätter unten entfernen und ab in die Erde, im Winter nicht aufs Gießen vergessen wenn der Trieb in einem Topf überwintert. Ansonsten gleich im Freiland in die Erde, an einem geeigneten Platz.
1/3 der Versuche gelingen!
Gutes Gelingen!
3
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 16.07.14 um 07:22 Uhr.
#
Bobby James F1 BObby James F1 b
Stecklingsvermehrung (Vegetative Verm.) ist an sich bei Rosen kein Problem so wie auch durch Absenker. Ich habe meine Bobby James vor 5 Jahren durch Samen (Generative Verm.) vermehrt, eine etwas langwierige Angelegenheit, aber habe tolle Ergebnisse erzielt. Von Rosa bis Weiss und sogar eine Halbgefüllte; der Wuchs ist gleich der Mutter -ist ja selbst ein Findling.
Grüße
3
 
#
Gelingt aber wirklich nicht immer. Also wenn 1 von 4/5 es schafft dann freue ich mich schon.
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang