Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturfotografie
Forum: Naturfotografie
Womit und wie fotografiert man am besten im Garten ...

Zeigt her Eure Rosen

1 2 3 ... 49 weiter »
Beitrag bearbeitet von wovo am 02.07.08 um 23:26 Uhr.
#
PHMR PHMR PHMR
Zeigt her Eure Rosen
na, hat nicht jeder ein(e) (paar) Rose(n) im Garten

Ich fange mal mit meiner allerkleinsten an - dem Paul's Himalayan Musk Rambler (kurz : PHMR )....

Der hat in mal nur 3 Jahren einen ca. 7m hohen Zierapfel überwuchert .... im Moment müsste ich tatsächlich suchen, wo denn der Zierapfel noch durchwächst.

Die Aufnahmen 2 und 3 habe ich von meiner "Terasse" / "Balkon" gemacht - da dürfte ich so auf 6 m Höhe stehen (jedenfalls ist darunter das Wohnzimmer meiner Schwester und darunter noch ein Kellerraum.... .

Klein, aber fein

Schlagwörter dieses Themas: rose, rosen, hinzufügen »

2
 
@ wovo #
Rosen Rosenhecke
Deine Rosen sehen toll aus :)

hier ist meine Lieblingsrosenhecke, die meisten Blüten sind noch zu, aber bald wird sie ein tolles Bild abgeben...
Grüße
1
 
#
PHM kann ich auch bieten, Wovo. Allerdings hat meine letztes Jahr ein Gerüst bekommen und kann absolut nicht mithalten mit Deinem Traum einer PHM, da sie nach einem radikalen Rückschnitt doch etwas gelitten hat. Deine ist wirklich superschööön! Aber warte ab, bis mein Rambler 'Bobby James' aufgeblüht ist, dann kann ich ausgleichen! An Sweetys Rosen bewundere ich neben der rosenroten Blüte, das fantastisch aussehende Laub, wunderschön, wenn alles stimmt!
Eigentlich wollte ich auch Fotos einstellen, aber das funktioniert (mal wieder nicht), also bleibt´s heute erst einmal bei gebührender Bewunderung für die Rosen anderer!
0
 
@ Sisa #
Sisa schrieb:
nach einem radikalen Rückschnitt doch etwas gelitten hat.


aber so wie der PHMR wachst, wirst Du im kommenen Jahr kauf noch merken , dass Du ihn zurückgeschnitte hast.
Meine hatte von Null (neu - wurzelnackt - gekauft) im gleichen Jahr mal eben 3 m an Höhe in wenigen Wochen gewonnnen UND - senaationell - geblüht
0
 
#
Rosen Lieblingsrose Rosen im Vorbeet Schrebergarten
Gut zu wissen, welche Rosen man, dann besser nicht pflanzt, wenn man noch aus dem WoZo Fenster gucken möchte

Ich habe sowieso noch nie Rosen selber gepflanzt, sondern von Gartenvorbesitzern übernommen. Irgendwann waren die Begelitpflanzen so mächtig, dass von den Rosen nichts mehr zu sehen war

Ein paar habe ich immer stehen lassen, aber ordentlich reduziert, denn meine Vorgänger hatten immer Gärten mit nackter Erde und only Rosen.

Ich hätte gerne Duftrosen, gibt es da Empfehlungen?

Im Moment habe ich hier oben am PC nur Fotos aus vergangenen Jahren. Die mittlere ist meine Lieblingsrose, da sie mehr oder weniger zweifarbig ist, rechte Rosen mag ich aus dem gleichen Grund, sie zeigen am gleichen Strauch mehrere Farben.
Unkraut vergeht nicht
4
 
@ Ginger #
Constance Spry
Ginger schrieb:

Ich hätte gerne Duftrosen, gibt es da Empfehlungen?



Fast alle alten Rosen haben eine guten Duft .... und machen durch ihre stark gefüllten Blüten einen romantichen Eindruck.
Mein Duftfavourit: Constance Spry (kann als Strauchrose oder kleine Kletterrose verwendet werden).
NachteiL. bei nicht so opitmalem Standort - wie bei mir - leicht Rosenrotanfällig
Das sie aber eh nur 1X blüht ist mir da egal .... nach der Blüt wird sie einfach nicht mehr beachtet .... gemein , ich weiß ...

Das ist allerdings keine "Alte Rose", es die die 1. "Englische Rose" - gezüchtet vom bekannten Rosenzüchter David Austin:

Nach vielen Versuchen gelingt 1963 Austin mit der Rose 'Constance Spry' die erste Englische Rose, die die gewünschten Eigenschaften in sich vereinigt. Die Eltern von 'Constance Spry' sind die Floribunda-Rose 'Dainty Maid' vom Züchter E.B. Le Grice und die Gallica-Rose 'Bele Isis'. Die 'Constance Spry' wurde von Liebhabern alter Rosen stark beachtet. Austin war aber noch nicht zufrieden, da 'Constance Spry' nur einmal blühte. In aufwendigen weiteren Versuchen, durch Rückkreuzung und Kreuzung mit weiteren Floribunda-Rosen und alten Teehybriden, experimentierte Austin, um diesem Ziel näher zu kommen. So entstand aus einer weiteren Floribunda-Rose von Le Grice 'Dusky Maiden' und der Gallica-Rose 'Tuscany' 1967 die zweite Englische Rose 'Chianti', die aber auch nur einmal blühte. Da die Rosen noch nicht so robust sind, wie Austin sich das wünscht, holt er auch noch robuste Kletterrosen dazu. 1968 gelingt als dritte Englische Rose 'Shropshire Lass' aus einer Kreuzung der Teehybride 'Madame Butterfly' und der Alba-Rose 'Madame Legras de St. Germain', 'Shropshire Lass' ist eine robuste Rose, deren Strauch bis 2,4 m hoch wird und angebunden als Kletterrose sogar bis 4,5 m. 1969 kommen als vierte und fünfte Englische Rose 'Wife of Bath' und 'Canterbury' hinzu. Im selben Jahr führt Austin den Namen Englische Rose ein und gründet offiziell die Rosenzucht Austin.
Quelle: Wikipedia

1
 
#
Rosenstrauch
Es scheint wohl etwas schwer zu sehen sein, aber ich habe in diesem Beet mindestens 4 Wildrosen, die die Zierrosen überwuchern.
0
 
#
Heckenrose
Meine Lieblingsrose!
0
 
#
Rose Rosen Rose
Rosenduft liegt in der Luft!
1
 
#
Hallo Bea

Deine Rosen haben ja intakte Blätter , nebst wunderbaren Blüten!

grüsse geli
0
 
1 2 3 ... 49 weiter »
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang