Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Gartengeräte/Technische Fragen
Forum: Gartengeräte/Technische Fragen
Rasenmäher, Spaten, Mulcher & Co.

Meine Gartenclogs gehen ständig kaputt

#
Meine Gartenclogs gehen ständig kaputt

Hallo,

egal woher ich die typischen Gartenclogs auch kaufe (Discounter oder Gartencenter), nach einer Saison kann ich die jedesmal wegwerfen, da die durch das ständige Arbeiten in der Hocke meinerseits einreissen. Gummistiefel halte ich für einen kleinen Reihenhausgarten übertrieben, schliesslich haben wir hier keine Bodenbeschaffenheit wie auf einem Bauernhof, aber was eignet sich denn sonst ?
Mit welchen Gartenschuhen habt ihr gute Erfahrungen gemacht ?
(Die vom letzten Jahr habe ich vor 2 Wochen wieder in die Tonne gesteckt !)
Garten
Land und Natur

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Kleiner Tip! Barfuss gehen. Bin fast von April bis Oktober daheim nur Barfuss unterwegs. Tut gut und stärkt das Imunsystem.
Wenn Dir des zu kalt ist probiers mal mit Holzschuhen. Hab mir vor einigen Monaten welche gekauft und liebe sie!!!! Sie sind hochwertig verarbeitet und aus natürlichen Rohstoffen. Ausserdem sehr bequem und Du bekommst sie auch genau auf Deine Füsse angepasst!

Viele liebe Grüsse
Lisi

[www.holzschuh.at]
Wer klug ist kann sich immer noch dumm stellen, das Gegenteil ist schon etwas schwieriger!
0
 
Beitrag bearbeitet von Ginger am 12.06.08 um 16:22 Uhr.
#
mmmhhh, also barfuss, sag mal Lisi, wie hast du denn deine Füße im sommer noch sauber gekriegt?
Ist ja jetzt schon schwierig und hinzu käme bei mir, dass ich überall alles kleinschredder und auch Rosenstiele mit Dornen da zu liegen kommen, wo ich sie abgeschnitten hab d.h. immer wieder Dornen und Splitter in den Füßen.

Über eine Wiese okay, da ist barfußlaufen super geeignet. aber nun zurück zu den Gartenclogs. Geht mir genauso Paradisgarten. Deshalb kaufe ich auch nur die billigen vom Discounter, dann ist es nicht so wild, wenn sie nach einem Jahr den Geist aufgeben.

Die Idee von Lisi mit den Holzclogs wäre eine echte Alternative zu dem Ex und hopp Verhalten.
Hier ums Eck in den Niederlanden wird es bestimmt welche geben.

Also danke für den Tipp Lisi

LG Ginger

Lisi, der Link lässt sich nicht darstellen, könntest du mal ein Foto der Schuhe einsetzen? Bitte

Unkraut vergeht nicht
0
 
@ Lisi #
Lisi schrieb:

Kleiner Tip! Barfuss gehen.


Dornen, Stacheln, Steinchen, Bienen, Wespen.........

ach, Klocks heißen die Dinger, habe mir im Frühjahr erstmals so was gekauft ..... und schon ist einer kaputt hatte sonst immer olle Schuhe oder Stiefel verwendet
0
 
@ wovo #
Hallo

ich laufe auch fast immer barfuß; ich schmeiß' alles Dornige in Eimer, schon wegen der Kinder und dem Hund. Nur hinten bei den Brombeeren trage ich Schuhe; bei uns macht eine Firma Birk_enstockähnliche Schuhe,zum vernünftigen Preis; Clogs für den Winter, Sandalen im Sommer. Von den Gummigartenschuhen halte ich gar nichts, zu rutschig und zu Plastik

grüsse geli, die die Füsse jeden Abend schrubbt
0
 
#
Ich bevorzuge alte, ausgeleierte Reinschlüpf-Turnschuhe.
Meine Frau steht auch auf Clogs, hat die aber eine Nummer zu groß und daher wohl mehr "Spielraum". Das Paar ist jedenfalls schon im zweiten Einsatzjahr.

LG, Klaus
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:

grüsse geli, die die Füsse jeden Abend schrubbt


naja, ohne schrubben geht nicht, aber selbst dann sitzt Erde unter den Fussnägeln und will nicht weichen
Unkraut vergeht nicht
0
 
@ Ginger #
[quote]Ginger schrieb:

mmmhhh, also barfuss, sag mal Lisi, wie hast du denn deine Füße im sommer noch sauber gekriegt?
Ist ja jetzt schon schwierig und hinzu käme bei mir, dass ich überall alles kleinschredder und auch Rosenstiele mit Dornen da zu liegen kommen, wo ich sie abgeschnitten hab d.h. immer wieder Dornen und Splitter in den Füßen.



Musste grade herzhaft lachen und an die Kämpfe mit meiner Mutter damals zu Kinderzeiten denken. Abends war da niemals Ruhe bevor die Füsse nicht blitzeblank waren. Ab und zu bin ich aber auch mit dreckigen Füssen ins Bett was mir damals natürlich nix ausgemacht hat...gg. Heut seh ich das ein bischen anders...ggg. Es gibt da eine tolle Handwaschpaste mit Zitronenduft da is ganz schnell alles sauber und durch den enthaltenen Sand massiert das auch gut. Dornen und der gleichen hab ich nicht im Garten rumliegen weil mein Kleiner und die Nachbarskinder auch mal nackig durch den Garten rasen und Planschbecken usw. des auch nicht so vertragen. Allerdings muss ich zugeben hat mich letztes Jahr eine Wespe in den Fuss gestochen und ich hab drei Tage in keinen Schuh mehr gepasst. Aber welch Glück ich habs überlebt.
Mein Frauenarzt meinte sogar das das barfussgehen sicher auch dafür verantwortlich ist das ich nix mit Krampfadern in der Schwangerschaft zu tun habe. Da steh ich über einen Wespenstich schon mal drüber!

Noch schnell eine Adresse für die Holzschuhe www.preetzer-holzschuhe.de
Ein Bekannter von mir trägt die Holzschuhe sogar im Winter "ohne Socken" und hat (seiner Meinung nach) damit sein Bandscheibenleiden kuriert. Ein Versuch is denk ich wert und ich find das sie auch recht schick sind.
Wer klug ist kann sich immer noch dumm stellen, das Gegenteil ist schon etwas schwieriger!
0
 
@ Paradiesgarten #
Paradiesgarten schrieb:

Hallo,

egal woher ich die typischen Gartenclogs auch kaufe (Discounter oder Gartencenter), nach einer Saison kann ich die jedesmal wegwerfen, da die durch das ständige Arbeiten in der Hocke meinerseits einreissen. Gummistiefel halte ich für einen kleinen Reihenhausgarten übertrieben, schliesslich haben wir hier keine Bodenbeschaffenheit wie auf einem Bauernhof, aber was eignet sich denn sonst ?
Mit welchen Gartenschuhen habt ihr gute Erfahrungen gemacht ?
(Die vom letzten Jahr habe ich vor 2 Wochen wieder in die Tonne gesteckt !)



warum siehst du nur die eine seite der medallie?
evtl liegts nicht an den schuhen sondern an dr füssen die drin stecken *FG*

ich kenn das problem von arbeitsschuhe.....halten maximal 3 monate... weil beim melken mit dem knien usw gehn die immer schnell kaputt ....
Für Meinungsfreiheit und ein freies Internet! Ich beteilige mich an der Operation Payback!
0
 
#
Gibts eine schnelle Abhilfe: lass das alles Deinen Mann machen
*duck-und-weg*
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang