Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Plauderecke
Forum: Plauderecke
Besprecht hier mit Euren Mitusern, was Euch so beschäftigt.

Großer Jammer!

#
Großer Jammer!
Hallo

muss mich jetzt mal ausheulen!
Nachdem endlich die 12 wöchigen Bauarbeiten für neue Wasserleitungen im Ort abgeschlossen sind, bekam ich die Hiobsbotschaft, daß die Wasserversorgung ELT., unsere Nachbargrundstück, ein unauffindbares Leck hat und somit eine neue Wasserleitung legen muß.
Längs durch meinen Garten! Ein 2 Tonnen schwerer "Minibagger" hebt drei Schächte aus, 2mx1m und sie _HOFFEN_ die Leitung durchschießen zu können! Sonst werden 31m aufgebuddelt
Wenn die das in den Sommerferien machen wollen, stoßen sie auf ein verschlossenes Tor!!!
Mein ganzer Boden wird wieder verdichtet, der arme Maulwurf darf wieder bei Null anfangen

Hattet ihr schon mal so eine Aktion im Garten, wie ging das aus?

grüsse geli

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Na da hoff ich mal das da eine Profi Firma dann am Werk ist, kann von ganz harmlos auf ganz ganz arg schlimm werden...
Bei uns im Verband wurde mal ein Versuch gestartet, die Wasserleitung mittels einer horizontalen Spülbohrung zu verlegen...
Naja, am Ende kam das Bentonit (Spülemulsion) in den Gärten und Gewehgen raus, mehrere Kanal Hausanschlüße waren "durchbohrt", die Leerrohre der T-Com waren bis oben aufgefüllt...


Beim normalen schiessen, reicht meistens ein Start- und eine Zielgrube, alles mit Stahlplatten ausgelegt dürfte es mit der Verdichtung auch nicht so Wild werden.


Andi
Ist der Bauer etwas reicher, fährt er EICHER!
EICHER fahren, Kraftstoff sparen!
Der Sound in meinem Ohr: Der IHC-Motor!!!
Tractors are like Tomatoes. They´re only good when they´re red!
0
 
@ andal11 #
Danke!
Das mit den Stahlplatten ist ein guter Hinweis!

grüsse geli
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:

Danke!
Das mit den Stahlplatten ist ein guter Hinweis!

grüsse geli



Wo Aushub gelagert wird würd ich Folie oder Fließ unterlegen lassen, schont den Rasen, und am besten den Jungs gleich beibringen wo sie nichts zu suchen haben, die breiten sich sonst schneller aus als du denken kannst. Und die Wege die sie Befahren dürfen möglichst gerade halten damit die nicht viel Rangieren müssen...
Ist der Bauer etwas reicher, fährt er EICHER!
EICHER fahren, Kraftstoff sparen!
Der Sound in meinem Ohr: Der IHC-Motor!!!
Tractors are like Tomatoes. They´re only good when they´re red!
0
 
#
Zum Glüch hatte ich wowas nocht nie. Aber mit Mitgefühl hast du und der Maulwurf.

Hoffe, dass alles gut ausgeht.
Melkt die Bäuerin alle Kühe - hat der Bauer keine Mühe
0
 
Beitrag bearbeitet von Ginger am 20.06.08 um 09:45 Uhr.
#
...besonders der Maulwurf und was ist mit Hexe?
Unkraut vergeht nicht
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:
Hattet ihr schon mal so eine Aktion im Garten, wie ging das aus?
grüsse geli


Vor Jahren wurden wir - sehr spät - an die Kanalisation angeschlossen - und die Hauptleitung verlief ca. 50 m Hinter unserem Haus ..... und mitten durch diese 50 m wurde damals ein Graben gezogen

Für mich gings damals noch - wohnte selbst noch in Köln und versorgte zu Hause nur immer mal den Ziergarten .... und hier waren der Nutzgarten unsere damaligen Mieterin und der meiner Mutter betroffen .

Ich stelle dann später, als ich den Nutzgarten auch übernahm fest, dass ich da ganz unterschiedliche Erdqualität hatte, teilweiser riesige Steine rausholte.... aber, es wurde eben nichts langwierig angelegtes niedergemacht .

Ich wüsste gar nicht, wie das heute gehen sollte .... nach meiner Aufforstung eines Teiles dieses Bereiches (Slalom-Leitung um die Baumstämme ).

Gute Tipps kamen ja schon .... pass halt wirklich gut auf, dass die keinen Unsinn machen .... ich weiß nicht, wieviele der Arbeiter ein Gärtner-Herz haben
0
 
@ wovo #
Bagger 1.8 t Fast, wie immer Leerer Platz
Nun ist alles vorbei!

Schaut fast aus, wie vorher; besser, wenn ich Wildblumen in den umgebaggerten Teilen habe.
Es wurde mehr gebaggert, als geplant, Tränen flossen, unbemerkt, im Regen...
Maulwurf und Krähe sind weg

grüsse geli
0
 
#
Ach geli59! Ich verstehe Dich. Ich wäre auch total unglücklich. Alles perfekt und traumhaft schön und dann kommt der Bagger... Ich weiß nicht wie ich reagiert hätte.Aber es mußte wohl so sein.
Vielleicht hast Du ja neue Gartenideen (die habe ich manchmal wenn was nicht planmäßiges passiert). Oder Du hast es im nächsten Jahr wieder so wie es vorher war. Oder sind auch Bäume und große Büsche weggebaggert worden? ich habe garnicht so genau die Fotos angeschaut. Ist ja schon schlimm genug, dass alles umgebaggert wurde.

Ich drücke die Daumen,dass alles so schön oder besser noch schöner (wenn das überhaupt geht)wird als vorher.

Gruß torte7
0
 
@ torte7 #
torte7 schrieb:

Ach geli59! Ich verstehe Dich. Ich wäre auch total unglücklich. Alles perfekt und traumhaft schön und dann kommt der Bagger... Ich weiß nicht wie ich reagiert hätte.Aber es mußte wohl so sein.
Vielleicht hast Du ja neue Gartenideen (die habe ich manchmal wenn was nicht planmäßiges passiert). Oder Du hast es im nächsten Jahr wieder so wie es vorher war. Oder sind auch Bäume und große Büsche weggebaggert worden? ich habe garnicht so genau die Fotos angeschaut. Ist ja schon schlimm genug, dass alles umgebaggert wurde.

Ich drücke die Daumen,dass alles so schön oder besser noch schöner (wenn das überhaupt geht)wird als vorher.

Gruß torte7


Hallo

es wurde, zum Glück, nichts als vertrocknete Wiese verbaggert.
Und, es wird schöner, als vorher, da ich mir Wildstauden kaufen und einsetzen darf.
Sie meinten, ich solle zu Ob_ , das lehnte ich dankend ab und habe im Internet bestellt
Werde die bepflanzte " Wüste" dann vorstellen.

grüsse geli

0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang