Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rezepte und Kochen
Forum: Rezepte und Kochen
Aus dem Garten frisch auf den Tisch!

Marmeladen & Co. - was der Garten so produziert...

@ altilla #
altilla schrieb:

Zucchini mit Paprika eingelegt.


Süß-sauer eingelegt?

Würde gerne erfahren wie Du das gemacht hast.
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 10.08.18 um 14:30 Uhr.
#
"Galopp-Gurken"... "Galopp-Gurken" Zuckergurken
Gestern brachte mir 'ne Freundin große grün-gelbe Gurken, Essigessenz, Gurkengewürz und Tubberrezept.
Die hatte sie übrig behalten und keine Lust mehr auf weitere "Galopp-Gurken"...

Kennt jemand diese Bezeichnung ???
ICH hab' den Begriff noch nie gehört, bei meiner Mutter hießen die "Zuckergurken".

Den Sud habe ich aber nach dem mitgelieferten Rezept angesetzt und über Nacht in einer
n o r m a l e n Schüssel abgedeckt in den Keller gestellt.

Nun sollte man die kalten, roh eingelegten Gurken in Schraub-Gläser füllen und fertig .
Sollen ein halbes Jahr haltbar sein... .

Bei Chefkoch gibts auch Zuckergurken-Rezepte, danach können die Gurken im Sud glasig gekocht
und dann heiß in Gläser abgefüllt werden.
SO hab' ich es dann auch gemacht und die Gläser haben schnell Vakuum gezogen - und sind bestimmt länger haltbar als ein halbes Jahr... .



Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 10.08.18 um 14:34 Uhr.
@ Waltraut #
Galopp-Gurken kenne ich auch nicht!
Dem Rezept nach sind die Gurken wohl eher für "baldigen" Verzehr vorgesehen.
Nun gut, bei der Essigkonzentration können sie schon etwas länger halten... ich frage mich, ob die "genießbar" oder "nur essbar" sind.

Wenn, dann würd ich's wie du machen und einkochen.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 10.08.18 um 15:13 Uhr.
#
köstliche Mirabellen Mirabellen Mirabellen-Marmelade
Die Mirabellen sind reif...

2 Kilo zu Marmelade (1:1) verkocht
1 Kilo zu Marmelade (2:1) verkocht

...und der Baum bricht fast zusammen unter den vielen Früchten .
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

5
 
@ Waltraut #
Da ich keine vorbeugenden Maßnahmen ergriffen habe, sind die Mirabellen bei mir fast alle Wurmstichig.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
1
 
@ FarmFritz #
FarmFritz schrieb:

Da ich keine vorbeugenden Maßnahmen ergriffen habe, sind die Mirabellen bei mir fast alle Wurmstichig.

Bei uns wird auch nich gespritzt oder Leimringe oder sowas.
Bei den drei verarbeiteten Kilos waren vieleicht 5 wurmstichige Früchte dabei - da hab' ich ja Glück...
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

4
 
#
Apfelsaft
Wir haben heute das Experiment "Selbstgemachter Apfelsaft" aus Fallobst gewagt und unsere Obstpresse ausprobiert. Da das Verarbeiten per Hand etwas länger dauert, schlug die Oxidation zu und der Saft wurde etwas dunkler. Macht nichts, der Geschmack ist traumhaft
9
 
@ Leanne #


Ich hatte heute 1,5 Kg Holunderbeeren (frisch geerntet) bekommen & gleich zu Marmelade verarbeitet.

Der Hollunder hängt bei uns auch voll, aber Marmelade ist noch genügend da. Wir überlassen sie den Vögeln.
2
 
@ Waltraut #
Süß-sauer eingelegt?

Würde gerne erfahren wie Du das gemacht hast.

Eigentlich schon süß-sauer. Im Winter gibt es die zum Abendessen statt Salat etc.

1 kg Zucchini
0,5 kg Paprika
2 Zwiebeln
Saft einer Zitrone
0,25 l Gurkenessig
0,25 l Apfelsaft
0,5 l Wasser
100 g Zucker
1 Teel Salz
1 Teel Senfkörner
Dill

Zucchini (mache so Würfel mit 0,5 cm), Paprika und Zwiebeln klein schneiden (beide kleiner)
Essig mit Wasser aufkochen, restliche Zutaten und Gemüse zugeben
2 Min kochen lassen und direkt aus dem Topf in Gläser füllen.
3
 
@ kraeterfee #
Wir haben heute das Experiment "Selbstgemachter Apfelsaft" aus Fallobst gewagt und unsere Obstpresse ausprobiert. Da das Verarbeiten per Hand etwas länger dauert, schlug die Oxidation zu und der Saft wurde etwas dunkler. Macht nichts, der Geschmack ist traumhaft

Unsere Erfahrung mit Fallobst: Saft schnell verbrauchen, der kippt leichter um als der aus gut gepfückten Äpfeln.
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang