Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Sichtschutz

#
Sichtschutz
Moin,
ich möchte im Garten zum Hühnerauslauf und zum verpachteten Teil des Hofes einen Sichtschutz haben. Dieser sollte mit Wein oder Efeu berangt werden. Ich dachte erst an Windschutzelemente blos die sind mir zu teuer. Nun hatte ich gedacht, da es mir ja hauptsächlich um den Sichtschutzght könnte man auch einfach Baustahlmatten nehmen, diese auf 2,5- 3 m Länge und 2 m Höhe zuschneiden und an Holzpfählen befestigen. Der Draht ist denke ich nicht verzinkt sodass es nachher Rosten würde. Das würd man ja aber auch nicht sehen da es ja beragt wird. Oder was habt ihr für eine Idee und was haltet ihr von meiner Idee ?

Gruß Klaas

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Schlepperfahrer #
Gute Idee, aber, ohne Efeu, btte!
Was ich die letzten Tagen dazu gelesen habe, rät davon ab!
Ramblerrosen, wie " New Dawn", Wein, Wilder Wein und, wenn die Lage stimmt, genügsame Celmatis, ev. Hopfen.
Erstmal kannst Du ja auch, nächstes Jahr, Prunkwinden ansiedeln, bis die Mehrjährigen wuchern.

grüsse geli
0
 
#
Also habe gerade mal Preise für die Matten nachgeschlagen. Das ist auch nicht ohne wegen den hohen Stahlpreisen: 6 m x 2,15 m = ca 90 Euro. Das ist auch nicht wenig.

Gruß Klaas
0
 
@ Schlepperfahrer #
Kannst ja auch einfach Hasel- oder Weidenäste nehmen,muß ja kein Stahl sein!
Die Chinesen fordern soviel Stahl an , daß sich der Preis nahezu verdoppelt hat...

grüsse geli
0
 
#
Und wäre denn eine Pflanze "an sich" keine preiswertere Alternative? Ich kenne deine Gegebenheiten nicht, aber könnte man da eine kleine Hecke, immergrüne oder andere Sträucher (z.B. Ranunkeln) nicht einfach einsetzen? Wie du schreibst, soll es ja nur ein SICHTschutz sein.

Ansonsten findest Du hier vielleicht noch eine Anregung: [www.derkleinegarten.de]
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang