Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Tomatensucht

1 2 3 ... 11 weiter »
#
Toamten1 Tomatenfrüchte
Tomatensucht
Es fing alles ganz harmlos damit an es mal mit dem Tomatenanbau zu versuchen- mit selbst gezogenen Pflanzen natürlich. Im ersten Jahr waren es 4 Pflanzen. Die gediehen gut und es gab eine tolle Ernte. Also hab ich mich mit der Vielfalt der Tomaten beschäftigt, viel gelesen und wollte unbedingt weitere Sorten versuchen.
Gekauft, getauscht, Geschenke von Freunden und Bekannten -die Anzahl der Sorten wuchs von Jahr zu Jahr und nun bin ich in diesem Jahr bei 35 verschiedenen Sorten.... im nächsten werden es ca. 50 sein.
Es ist schon fast zu einer Sucht geworden....
Im doch etwas raueren Klima sind die Pflanzen im Moment fleißig am blühen und an der Fruchtbildung. Spannend ist es die verschiedenen Blüten und Früchte bei ihrer Entwicklung zu beobachten.

Eventuell ist ja noch jemand dieser Sucht verfallen und mag sich hier mit dazu austauschen.
Ich würde mich freuen.
Viele Grüße Wollmonster

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

6
 
@ wollmonster #
Servus Wollmonster,

für mich sind Tomaten jedes Jahr und immer wieder auf´s neue eine Überrascchung. Den idealen Anbauweg habe ich für mich noch nicht gefunden. Im letzten Jahr bei sehr viel Wärme und ständigem wässern, war die Ausbeute meiner gekauften 3 Salattomaten und 2 Cherrytomaten sehr gut.

Geschmacklich haben mich die Cherrytomaten dann mehr überzeugt. Darauf hin habe ich dieses Jahr das Verhältnis geändert. 2 x Salattomatenstauden und 3 x Cherrytomatenstauden.

Der Standort wie im letzten Jahr der Gleiche. An der Hauswand, mit sehr tiefem Dachüberstand, in Südlage.
Relativ geschützt, regelmäßige Bewässerung per Perlschlauch. Boden mit organischem Dünger vorbereitet und obendrauf eine Mulchschicht aus Schnittgras, als Verdunstungsbremse.

Gewachsen sind die Pflanzen meiner Meinung nach gut. Kräftiges Laub, aber spärliche Blütenbildung und Fruchtansätze. Leider läst dieses Jahr der Insektenflug auch zu wünschen übrig.

Ich denke, ich werde bei weitem in diesem Jahr nicht den Ertrag von letztem Jahr erreichen. Ich muß leider auch zugeben, dass ich mich bislang mit dem Tomatenanbau auch noch nicht so intensiv befaßt habe. Somit bin ich wohl für Dich noch nicht so der richtige Partner zum Austausch von Insiderinformationen.

Dennoch werde ich diesen Thread weiter verfolgen um mir Tipps für meinen weiteren Tomatenanbau zu holen.

Schöne Grüsse vom Alpenrand
Pirschstock
Bernhard
[www.facebook.com]

Kann man schöner wohnen?
[www.youtube.com]
1
 
#
Tomate Tomate Tomate
Ich habe dieses Jahr 14 verschiedene Tomatenpflanzen im Freien in Töpfe gepflanzt.
Ich bekomme die Pflanzen bisher von einem Pflanzenhändler aus meiner Stadt. Er gibt mir immer etwas Besonderes.
Leider hat er aus Altersgründen und auf Wunsch seiner Frau nun aufgehört.
Mal sehen, wo ich nächstes Jahr Tomatenpflanzen beziehe
LG
Krauthexlein ohne Buckel und schwarzer Katze
7
 
#
Ernte nähert sich dem Ende Erntefoto Juli 2015 gestrige Ernte
Tomatensucht ....die hab ich auch, ist eine böse Krankheit !!!
Dieses Jahr sind es 52 Sorten, im letzten waren es 56....naja, wird schon etwas weniger....
Besonders finde ich die ungeheure Vielfalt dieser Pflanze faszinierend.
So viele Farben, Formen und Möglichkeiten der Verarbeitung, köstliche Rezepte, von dem Gesundheitswert ganz zu schweigen.
Die Bilder sind noch von 2015 ,2014 und 2013.....aber dieses Jahr sehen sie ähnlich aus. Habe einige sehr schöne grüne Sorten mit hervorragenden Geschmach in diesem Jahr, zB Smaragdapfel.
Ja Geschmack ist ganz wichtig, denn was bringt mir die schönste Tomate, wenn sie nur nach Wasser schmeckt.
Viele gute Hinweise habe ich aus dem Tomatenforum
[www.tomaten-forum.com]
Hier schreiben wirklich verrückte Leute!
Liebe Grüße


Einen Großteil unserer Probleme schaffen wir uns selbst.
11
 
#
Hallo,

den Virus habe ich mir auch eingefangen... Bei mir ist der begrenzende Faktor aber die Anbaufläche, daher baue ich die Tomaten nur im Gewächshaus an - mit sehr gutem Erfolg. In diesem Jahr habe ich 13 oder 14 Sorten... ich müsste nachschauen... , die richtig gut gedeihen. Auch Sorten, die im letzten Jahr nicht so der Bringer waren, sind in diesem Jahr besser. Ich bin mir aber sicher, dass das an meiner Pflanzenanzucht gelegen hat.
Insgesamt eine spannende Sache mit der Vielfalt der Tomaten - und lecker
1
 
@ merlincurry #

Du bist ja der Ober-Suchti hier

...aber wieder was gelernt... ich wusste gar nicht, dass es sooooo viele Sorten gibt
Auf dem letzten Foto sieht es aus wie eine Kürbissammlung
2
 
#
Bisher ist aus meinen Tomaten nix geworden dieses Jahr.
Nur eine Pflanze brachte Blüten hervor... doch von Früchten noch nix zu erkennen.

Aber wo hier von Sucht gesprochen wird... vielleicht kann ich die Pflanzen ja trocknen und rauchen!?
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
2
 
@ FarmFritz #
FarmFritz schrieb:

Bisher ist aus meinen Tomaten nix geworden dieses Jahr.
Nur eine Pflanze brachte Blüten hervor... doch von Früchten noch nix zu erkennen.

Aber wo hier von Sucht gesprochen wird... vielleicht kann ich die Pflanzen ja trocknen und rauchen!?


..mach es nicht, sattel lieber um auf Pilze... aber bei mir ist das Gleiche mit den Tomaten .... kein Fruchtansatz...muß ich da den Pinsel schwingen????
2
 
@ barnstree #
es reicht, wenn Du die Tomatenpflanzen regelmäßig schüttelst, sie sind nicht auf Fremdbestäubung angewiesen.
2
 
@ wollmonster #
Und ich dachte immer, mit 3 oder 4 Sorten sei ich schon ein kleiner Verrückter.
1
 
1 2 3 ... 11 weiter »
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang