Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Aus dem Blumenladen von Mutter Natur

Beitrag bearbeitet von himbeerbaer am 01.08.08 um 11:11 Uhr.
#
aus dem Blumenladen von Mutter Natur
Aus dem Blumenladen von Mutter Natur
Zwar hat man den Garten voller Blumen, dennoch juckt es mich manchmal das eine oder andere
Sträußchen von "draussen" mitzunehmen und mit dem einen oder anderen Gartenblümchen zu einer
netten Tischdeko zu vereinen.

Oder wie ergeht es euch da?
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ himbeerbaer #
himbeerbaer schrieb:

Zwar hat man den Garten voller Blumen, dennoch juckt es mich manchmal das eine oder andere
Sträußchen von "draussen" mitzunehmen und mit dem einen oder anderen Gartenblümchen zu einer
netten Tischdeko zu vereinen.

Oder wie geht es euch da?


Meine Tochter sorgt da schon des öfteren für kleine Sträuße, die ich eher der Kategorie "kreativ" zuordnen würde, als "schöne nette Tischdeko". Diese landen aber selbstverstänlich mit großem Lob als Deko auf unserem Tisch.
Wenn wir übernächste Woche in die Berge fahren, werden da bestimmt wieder einige tolle Wiesensträuße den Weg auf unseren Tisch finden.
Bei einem schön gedeckten Tisch mit Blumen isst es sich doch gleich nochmal so gut !
Garten
Land und Natur
0
 
#
Hallo Himbeerbaer,

es gibt einige von uns Gärtnern die sich an einem Strauß auf dem Tisch erfreuen

schau mal in jenen Strang [www.landlive.de]

Lg Ginger
Unkraut vergeht nicht
0
 
@ himbeerbaer #
himbeerbaer schrieb:

Zwar hat man den Garten voller Blumen, dennoch juckt es mich manchmal das eine oder andere
Sträußchen von "draussen" mitzunehmen und mit dem einen oder anderen Gartenblümchen zu einer
netten Tischdeko zu vereinen.

Oder wie ergeht es euch da?


Ja, das juckt mich auch manchmal! Dein kleiner Strauß ist sehr schön!
Gott hat die einfachen Menschen offenbar geliebt, denn er hat so viele von ihnen gemacht. (Abraham Lincoln)
0
 
#
Blumenstrauß aus Garten und Wiese
Meine Familie weiß, dass sie mir mit Sträußen aus dem Blumenladen keine Freude macht. Tulpen und Narzissen zu ihrer Jahreszeit gern, aber ansonsten verabscheue ich diese hochgepäppelten, vergifteten, um die Welt gereisten Blumen. Ich verschenke sie auch nicht, dafür lieber selbst gemachte Marmeladen oder Chutneys, wenn der eigene Garten keine Blumen mehr hergibt. Wiesensträuße mag ich unglaublich gern, aber ich halte mich beim Pflücken zurück.
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem. Was du auch tust, handle umsichtig und bedenke die Konsequenzen.
0
 
Beitrag bearbeitet von himbeerbaer am 01.08.08 um 21:10 Uhr.
@ Ginger #
Ginger schrieb:

Hallo Himbeerbaer,

es gibt einige von uns Gärtnern die sich an einem Strauß auf dem Tisch erfreuen

schau mal in jenen Strang [www.landlive.de]

Lg Ginger



Ja, den kenne ich. Ganz klasse! Hier ging es mir aber wirklich um wilde Sachen ,deren Entfernen natürlich keine Schneisen hinterlassen oder gar bedenklich ist. Höchstens mit ein - zwei Gartenpflanzen dazu!
Ich persönlich bin immer zu geizig, die Blumen aus dem Garten zu klauen... so groß ist er nämlich nicht
Dafür haben wir vor der Haustür eine Art Heide und ehem. Bundeswehrgebiet, da gehe ich schon mal stibitzen, bevor Schafe und Mäher kommen!
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
@ Angelika #
Angelika schrieb:

Meine Familie weiß, dass sie mir mit Sträußen aus dem Blumenladen keine Freude macht. Tulpen und Narzissen zu ihrer Jahreszeit gern, aber ansonsten verabscheue ich diese hochgepäppelten, vergifteten, um die Welt gereisten Blumen. Ich verschenke sie auch nicht, dafür lieber selbst gemachte Marmeladen oder Chutneys, wenn der eigene Garten keine Blumen mehr hergibt. Wiesensträuße mag ich unglaublich gern, aber ich halte mich beim Pflücken zurück.



Ja, wunderschön!!
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
@ himbeerbaer #
himbeerbaer schrieb:

Ja, den kenne ich. Ganz klasse! Hier ging es mir aber wirklich um wilde Sachen


Okay, dass war mir nicht ganz so klar, denn draußen ist für mich alles hinter der Haus- bzw. Terrassentür

Ansonsten gibt es bei uns in der Stadt auch nicht soviele Möglichkeiten um wildes dazu zu pflücken, sonst täte ich das auch. Im Herbst pflücke ich dann schonmal Hopfen und Gräser, sowie den Blütenstand des Sauerampfers, aber das meiste ist halt doch aus dem eigenen Garten.

LG Ginger
Unkraut vergeht nicht
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang