Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Beeren - Gehen Vitamine, Mineralstoffe etc. beim Einfrieren verloren ?

Beitrag bearbeitet von Sisa am 09.08.08 um 09:02 Uhr.
@ Ginger #
Yantar
Ginger schrieb:

Meist ist es ja so, dass man das eingefrorene Obst nicht mehr wirklich pur ist. ......Im Quark, Joghurt schmecken die leider matschig werdenden Früchte auch sehr lecker

LG Ginger,dieheuergarnichtzumerntenkam


Was meinst Du denn mit "pur" ? Ist doch noch alles dran, nur die Zellwände sind halt durch das Gefrieren zerstört, der Zellsaft tritt aus....und deshalb muss man sie für sein Müsli oder Joghurt nicht mehr zermatschen. wie man das mit frischen Beeren im Allgemeinen macht.
Sicher gehen beim Marmeladenkochen Vitamine flöten. wie beim Einkochen generell, dennoch bleiben die gesunden Ballaststoffe, Mineralstoffe erhalten. Soweit ich weiß entstehen Vitaminmangelzustände nur bei Menschen, die Gemüse, Obst usw. ablehnen und sich sehr einseitig ernähren , die Aufnahme von gefrorenen Beeren trägt sicherlich nicht dazu bei . Der ganze Vitaminhype wird ziemlich übertrieben, wenn man sich gemischtköstig ernährt, treten auch keine Mangelzustände auf.
Sisa ( die im Moment leider gar keine Beeren ernten kann )
Stimmt nicht...ich habe ja eine Kübelpflanze mit Yantar-Beeren

0
 
@ Sisa #
Hallo

Deine " Yantarbeeren" sehen aus, wie unsere Andenbeeren , finde sie bei Tante G nicht.

Wenn man sich die Mühe macht, die Beeren einzeln einzufrieren ( Schockfrosten) auf dem Backblech und erst dann in Beutel abzufüllen, dann werden sie, wie das Basilikum, nicht matschig oder braun.

grüsse geli
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:

Hallo

Deine " Yantarbeeren" sehen aus, wie unsere Andenbeeren , finde sie bei Tante G nicht.

Wenn man sich die Mühe macht, die Beeren einzeln einzufrieren ( Schockfrosten) auf dem Backblech und erst dann in Beutel abzufüllen, dann werden sie, wie das Basilikum, nicht matschig oder braun.

grüsse geli

Schmecken ähnlich wie Andenbeeren, sehen aus wie Andenbeeren, sind aber kleiner und wurden als Yantar verkauft...ich habe auch noch nirgends weitere Infos dazu gefunden. Auskunft der verkaufenden Internetfirma: Yantar ist die russische Zuchtform der Ananaskirsche, also Physalis pruinosa, während die Andenbeere Pysalis peruviana ist....sagt Tante Google
LG
Sisa
0
 
@ Paradiesgarten #

Hallo!

Ein gute Idee ist auch das Trocknen.

frische Grüße aus der Spreezone
0
 
@ Spree #
Spree schrieb:


Hallo!

Ein gute Idee ist auch das Trocknen.

frische Grüße aus der Spreezone


geht da weniger verloren, als beim Einfrieren ?
LG Paradiesgarten
Garten
Land und Natur
0
 
@ Paradiesgarten #
Paradiesgarten schrieb:
geht da weniger verloren, als beim Einfrieren ?
LG Paradiesgarten


Hallo,

das müßte man erst recherchieren. Es ist aber überlegungsmäßig anzunehmen,
dass kurzfristig alle nichtflüchtigen Bestandteile (äterische öle) erhalten bleiben.

zu beachten ist natürlich daß die trockungstemperatur nicht zu hoch ist
[www.google.de]

bei guter lagerung (dunkel, trocken, kühl?) kann man ein bestimmt bis zu
jahr lang gutes gut essen. wenns im winter nicht alle wird

Davon abgesehen besteht doch eh kein vitaminmangel
wenn man gut gärtnert und obst+gemüse ißt.

mfg
0
 
@ Spree #
Spree schrieb:

Hallo,

das müßte man erst recherchieren. Es ist aber überlegungsmäßig anzunehmen,
dass kurzfristig alle nichtflüchtigen Bestandteile (äterische öle) erhalten bleiben.

zu beachten ist natürlich daß die trockungstemperatur nicht zu hoch ist
[www.google.de]

bei guter lagerung (dunkel, trocken, kühl?) kann man ein bestimmt bis zu
jahr lang gutes gut essen. wenns im winter nicht alle wird

Davon abgesehen besteht doch eh kein vitaminmangel
wenn man gut gärtnert und obst+gemüse ißt.

mfg



Wie gehst du denn beim Trocknen vor ?
Garten
Land und Natur
0
 
@ Paradiesgarten #
Hallo

bitte um Unterscheidung!
Obst und Gemüse einfrieren, das sollte richtig gemacht werden, wegen der Inhaltsstoffe!
Bei den Kräutern, außer für Heilzwecke, wende ich die Methode an, die den Geschmack am besten erhält!

grüsse geli
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:

Hallo

bitte um Unterscheidung!
Obst und Gemüse einfrieren, das sollte richtig gemacht werden, wegen der Inhaltsstoffe!
Bei den Kräutern, außer für Heilzwecke, wende ich die Methode an, die den Geschmack am besten erhält!

grüsse geli


Was heißt bei dir richtig und was ist die Methode, die den Geschmack am besten erhält ?
Gruß Paradiesgarten
Garten
Land und Natur
0
 
#
Neulich stand in der Zeitung, daß auch beim Eindünsten und Kochen weniger Vitamine verloren gehen, als man bislang geglaubt hat.gruß hinüber
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang