Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rezepte und Kochen
Forum: Rezepte und Kochen
Aus dem Garten frisch auf den Tisch!

"heiliger".....Kartoffelsalat ......

1 2 3 ... 6 weiter »
#
"heiliger".....Kartoffelsalat ......
Kartoffelsalat gibts zwar dieses Jahr nicht am Heiligabend ,aber vermutlich werd ich am 2 Feiertag noch welchen machen müssen ,da der immer hoch im Kurs steht. Die eine Schwiegermutter liebt ihren und ist da die Einzige,die andere Schwiegermutter meinen.
JEDER SCHMECKT ANDERS,WIE SCHMECKT EURER ? Hier meine Machart:
-pellkartoffeln in kleine würfel schneiden und in schüssel geben
-zwiebeln fein schneiden und dazu
- saure gurkensticks (die billigen) in würfel schneiden und dazu
(zwischendurch immer mal mit 2 Plastelöffeln vorsichtig vermischen)
- 1/2 Packung billige Salamischeiben von Aldi wüfeln und dazu
-jetzt 1 Zwiebel in etwas Öl (biskin mit Buttergeschmack) würfeln und leicht anbräunen und dazu
-die andere Hälfte salamischeiben würfeln,anbraten und dazu
-3-4hartgekochte Eier würfeln und dazu
-1Apfel würfeln und dazu
*in eine große tasse gurkenwasser + Prise Salz + Zucker + Pfeffer dazu scharfen Senf mit schneebesen dazurühren und auf den Salat
und vorsichtig alles vermischen
*jetzt in die große tasse 1/2 majo (Mirakel...) und diese mit kochendem wasser übergießen ,mit schneebesen verrühren und über den
salat und unterheben
Wohl bekomms !

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

6
 
@ vonfleming #

Mein Kartoffelsalat ist ähnlich.... nur den Apfel lasse ich weg (wegen Allergie) und statt Salami nehme ich Jagdwurst und schneide sie in kleine Würfel.
Die Mayo verdünne ich mit fettarmer Milch und zum Schluss wird noch gehackte Petersilie untergehoben.

3
 
@ vonfleming #
Dein heiliger Kartoffelsalat hört sich sehr gut an.
Bei uns ist Kartoffelsalat eine ganz schlichte Sache.
Kartoffeln (festkochend) in der Schale kochen, noch heiß schälen und mit Hilfe einer "Harfe" in feine Scheiben schneiden. Zwiebeln klein würfeln, Brühe aufkochen, eine Prise Zucker, Salz und ein gutes Stück Butter rein,gute Ladung Essig dazu, die Zwiebelwürfel darin kurz aufkochen und dann alles über die Kartoffelscheiben geben. Ich geb in die heiße Marinade immer noch bissl Senf, am liebsten den Süßen aus Regensburg.
Bissl durchziehn lassen und vorsichtig mischen.........noch groben Pfeffer dazu und........
aus die Maus, fertig
8
 
@ raket #
raket schrieb:

Dein heiliger Kartoffelsalat hört sich sehr gut an.
Bei uns ist Kartoffelsalat eine ganz schlichte Sache.
Kartoffeln (festkochend) in der Schale kochen, noch heiß schälen und mit Hilfe einer "Harfe" in feine Scheiben schneiden. Zwiebeln klein würfeln, Brühe aufkochen, eine Prise Zucker, Salz und ein gutes Stück Butter rein,gute Ladung Essig dazu, die Zwiebelwürfel darin kurz aufkochen und dann alles über die Kartoffelscheiben geben. Ich geb in die heiße Marinade immer noch bissl Senf, am liebsten den Süßen aus Regensburg.
Bissl durchziehn lassen und vorsichtig mischen.........noch groben Pfeffer dazu und........
aus die Maus, fertig


Der unsrige wird auch so gemacht. Als Senf nehmen wir allerdings den mittelscharfen.....auch aus Regensburg
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.12.16 um 19:26 Uhr.
#
Extra für den Kartoffelsalat bauen wir "Bamberger Hörnchen" an, das ist eine festkochende Kartoffelsorte. ... dazu schneide ich (mit dem Buntmesser) eine gekochte Möhre in die in Scheiben geschnittenen gekochten Kartoffeln. Unsere Wachteln versorgen uns mit Eiern, auch die kommen gekocht und halbiert in den Salat. Die Marinade besteht aus in Olivenöl gedünsteten Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Weißweinessig und Brühe.
Im Prinzip nichts besonderes, nur viel Arbeit beim Schälen, da die Kartoffeln und die Wachteleier doch recht klein sind- aber sehr gut
8
 
#
Ich mache die Majo aus Öl,Essig,Eigelb,Zucker,Senf und Gurkenwasser selber, gewürzt mit Pfeffer und Salz.
Kartoffeln (logisch ), rohe Zwiebel, Mortadella, kl. Dose Mais und Erbsen, Gewürzgurken. Oben drauf liegen dann Eierhälften und Tomatenviertel.
1
 
@ vonfleming #
Dein K.-Salat zählt ja schon fast zur Königsklasse.
Meinen mache ich ebenfalls mit sauren Gurken, Remoulade und etwas Joghurt, Zwiebeln, natürlich Kartoffeln , Gurkenbrühe, Pfeffer + Salz, etwas Senf (Bautzner mild) und wird mit sehr klein gehäckselter Petersilie komplettiert. Wurst kommt nicht noch extra hinein... diese liegt dann auf dem Teller- neben dem K.-Salat.

Autumn is a second spring when every leaf is a flower.
A. Camus
3
 
#
Bautzener Senf,versteht sich von selbst. Dieses Bayrische süße Zeugs taugt bestenfalls als beigabe in den Maurermörtel !
4
 
@ vonfleming #
wenn davon mal der Mörtel nicht auseinander krümelt
1
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

Bautzener Senf,versteht sich von selbst. Dieses Bayrische süße Zeugs taugt bestenfalls als beigabe in den Maurermörtel !


Mußt du wirklich deinen sauren"Senf" überall dazugeben? auch wenn du nicht weißt, von was du schreibst?
3
 
1 2 3 ... 6 weiter »
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang