Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturfotografie
Forum: Naturfotografie
Womit und wie fotografiert man am besten im Garten ...

Yggdrasils Nachfahren: Bäume

#
Grüne Riesen
Yggdrasils Nachfahren: Bäume
Bei meinem letzten Spaziergang habe ich mich wieder einmal für die ehrwürdigen grünen Riesen begeistert: Bäume!

Vielleicht habt ihr ja auch in eurer Nähe (oder sonstwo in der Welt) einen Baum, der euch besonders gefallen hat? Sind sie es
nicht wert hier ein Denkmal zu bekommen ?
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Älteste Eiche
Hier ist ein Bild von der "Ältesten Eiche" im Naturschutzgebiet in der Nähe von Boitzenburg (Uckermark). Zugegeben, das Bild ist jetzt ästhetisch nicht so toll, schon weil man den ganzen Baum gar nicht drauf kriegt, aber der riesige Stamm (siehe scale figure) hat uns sehr beeindruckt. Leider ist nirgends beschrieben, ob dies die älteste Eiche der Welt, Deutschlands oder auch nur Boitzenburgs ist, nicht mal, wie alt der Baum ist, aber er sieht seeeeehr alt aus...
Fülle nicht Dein Leben mit Tagen, sondern Deine Tage mit Leben!
0
 
@ Annekatharina #
Annekatharina schrieb:

Hier ist ein Bild von der "Ältesten Eiche" im Naturschutzgebiet in der Nähe von Boitzenburg (Uckermark). Zugegeben, das Bild ist jetzt ästhetisch nicht so toll, schon weil man den ganzen Baum gar nicht drauf kriegt, aber der riesige Stamm (siehe scale figure) hat uns sehr beeindruckt. Leider ist nirgends beschrieben, ob dies die älteste Eiche der Welt, Deutschlands oder auch nur Boitzenburgs ist, nicht mal, wie alt der Baum ist, aber er sieht seeeeehr alt aus...



...und SEHR mächtig. Gut, dass sich die beiden "kleinen" Menschlein davor befinden, sonst würde man das gar nicht so erkennen
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
#
alte Kiefer
Der Anblick von Kiefern (übrigens Baum des Jahres 2007) bekomme ich immer nordische Urlaubsgefühle, regelrecht entspannend
0
 
@ jacaranda #
Märkische Kiefer
jacaranda70 schrieb:

Der Anblick von Kiefern (übrigens Baum des Jahres 2007) bekomme ich immer nordische Urlaubsgefühle, regelrecht entspannend

Das freut mich, dass hier mal eine Kiefer gewürdigt wird. Ich habe eine davon in meinem Garten, die eigentlich...wenn es nach einigen Nachbarn geht- schon längst gefällt werden müsste! Sie ist allerdings für unser relativ kleines Grundstück sehr dominant!
0
 
@ Sisa #
Sisa schrieb:

Das freut mich, dass hier mal eine Kiefer gewürdigt wird. Ich habe eine davon in meinem Garten, die eigentlich...wenn es nach einigen Nachbarn geht- schon längst gefällt werden müsste! Sie ist allerdings für unser relativ kleines Grundstück sehr dominant!



Die vier Kiefern und Fichten waren das Einzige, was auf dem Grundstück stand, als wir es kauften.
Die Kiefern sind unsere Rettung, im Sommer, der einzige Schattenplatz, ich liebe sie!

grüsse geli, die sich noch nicht sicher ist, ob der Efeu weg kommt

Drei von vier Kiefern
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:

grüsse geli, die sich noch nicht sicher ist, ob der Efeu weg kommt

Drei von vier Kiefern

Wieso denn das?? Hier im Berliner Umland gibt es diverse Riesenkiefern auf Grundstücken (Märkische Kiefern ), die mit Efeu bewachsen sind. Die sind nicht krank, nicht sturmanfälliger oder was auch immer vermutet wird von efeubewachsenen Kiefern. Ich habe unsere Kiefer vor etwa zehn Jahren mit Efeu bepflanzt, der im letzten Jahr in die Pubertät kam und zum ersten Mal Blüten entwickelte. Seit dieser Zeit ist die Kiefer ein Vogelparadies. Ich freue mich darüber, weil ich aus meinem Arbeitszimmer-also auch jetzt- alles Geschehen dort wunderbar beobachten kann.
LG
Sisa
0
 
@ himbeerbaer #
himbeerbaer schrieb:

Bei meinem letzten Spaziergang habe ich mich wieder einmal für die ehrwürdigen grünen Riesen begeistert: Bäume!

Vielleicht habt ihr ja auch in eurer Nähe (oder sonstwo in der Welt) einen Baum, der euch besonders gefallen hat? Sind sie es
nicht wert hier ein Denkmal zu bekommen ?

Die ist wunderschön natürlich gewachsen, kannst Du nicht ein bißchen mehr berichten, wo sie steht, wie lange? Bäume faszinieren mich auch, daher für diesen Thread!
LG
0
 
@ Annekatharina #
Annekatharina schrieb:

Hier ist ein Bild von der "Ältesten Eiche" im Naturschutzgebiet in der Nähe von Boitzenburg (Uckermark). Zugegeben, das Bild ist jetzt ästhetisch nicht so toll, schon weil man den ganzen Baum gar nicht drauf kriegt, aber der riesige Stamm (siehe scale figure) hat uns sehr beeindruckt. Leider ist nirgends beschrieben, ob dies die älteste Eiche der Welt, Deutschlands oder auch nur Boitzenburgs ist, nicht mal, wie alt der Baum ist, aber er sieht seeeeehr alt aus...

Mächtig, gewaltiger Stamm...sieht man ganz prima durch den Größenvergleich mit dem Papa+Kindbild...und sie scheint auch noch ganz gesund zu sein.
0
 
@ Sisa #
Sisa schrieb:

Mächtig, gewaltiger Stamm...sieht man ganz prima durch den Größenvergleich mit dem Papa+Kindbild...und sie scheint auch noch ganz gesund zu sein.


Jaha, sie hat auch eine gewaltige Krone, die leider auf das Bild nicht drauf gepaßt hat.
Fülle nicht Dein Leben mit Tagen, sondern Deine Tage mit Leben!
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang