Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Plauderecke
Forum: Plauderecke
Besprecht hier mit Euren Mitusern, was Euch so beschäftigt.

Kornellkirschen

#
Kornellkirschen
Hallo kann mir jemand einen Tip für das Pflegen meiner Kornellsträucher geben? Ich habe sie als Wildäsung an einen Wiesenrand entlang eines Entwässerungsgraben in 2m abstand gepflanzt, Wasser ist genügend vorhanden,vor zwei jahren als einen meter hohe Sträucher gepflanzt seit dem unverändert im Wachstum??? Wie kann ich den Pflanzen helfen????
Nicht das, was einer Niederlegt
nur was dabei dein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.
WEIDMANNSHEIL!!!!!!!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

1
 
@ hemingway60 #
Ob das ein Tipp ist, weiß ich nicht.
Bei uns wachsen Kornelkirschen = Dirndln überall, wo es heiß und trocken ist. Hier steiniger Boden und im Sommer Temperaturen bis 40 Grad.
Jeder Windschutzgürtel ist voll davon und dort wird definitiv nicht bewässert .
Ich habe einige im Garten und die wachsen ohne besondere Aufmerksamkeit.
1
 
#
Geduld, Geduld - Kornelkirschen sind nicht für den schnellen Wuchs bekannt. Die wachsen von allein. Wenn Du unruhig wirst, baue Nisthilfen passend zu den Sträuchern oder lies bei Cornus mas
6
 
@ Britta #
Britta schrieb:

Geduld, Geduld - Kornelkirschen sind nicht für den schnellen Wuchs bekannt. Die wachsen von allein. Wenn Du unruhig wirst, baue Nisthilfen passend zu den Sträuchern oder lies bei Cornus mas

Ha, da steht" ....wächst in 25 Jahren 4 m" !!! Also 16 cm im Jahr und das letzte war sooo trocken, da bin ich schon froh, dass sie nicht eingegangen sind !
Liebe Grüße


Einen Großteil unserer Probleme schaffen wir uns selbst.
3
 
#
😉 die gehen eher ein, wenn sie zu viel gegossen werden.
5
 
#
Wir haben vor 30 Jahren eine Kornelkirsche gepflanzt - die ist jetzt 3,50 m hoch gewesen . Wurde immer weitausladender und imposanter. Und jetzt hat sie der Schnee abgebrochen! Da werde ich sie im Frühjahr zurückschneiden müssen.
2
 
@ Gabriele2 #
Gabriele2 schrieb:

Wir haben vor 30 Jahren eine Kornelkirsche gepflanzt - die ist jetzt 3,50 m hoch gewesen . Wurde immer weitausladender und imposanter. Und jetzt hat sie der Schnee abgebrochen! Da werde ich sie im Frühjahr zurückschneiden müssen.

Oh, Schnee !!!! Bei uns liegt nix, alles grau und trüb....na vielleicht morgen, soll vielleicht doch noch schneien....
Wie lange hat es gebraucht ehe er getragen hat? Wieviel trägt so ein Strauch ? Und was machst Du daraus?
Liebe Grüße


Einen Großteil unserer Probleme schaffen wir uns selbst.
0
 
@ merlincurry #
Meine Sträucher sind noch jung, haben aber bereits im ersten Jahr getragen.
Die blühen ja sehr früh und da ist die Gefahr, dass sie wegen der Kälte nicht bestäubt werden groß.

Hier in unserer Nähe sind die Dirndln zu Hause und haben einem Tal ihren Namen gegeben.
Schau einmal, da findest du auch Wissenswertes und Rezepte:
[www.genuss-region.at]
1
 
#
Ich habe seit 4 Jahren auch einen Kornelstrauch. Der ist ca. 1M hoch hat aber keine Früchte...
Ich warte Jahr für Jahr auf Blüten....
Viele Grüße Wollmonster
0
 
#
Meine Kornelkirsche steht jetzt das 10. Jahr. Letztes Jahr hatte ich erstmalig eine Frucht dran. Also locker bleiben. Und einfach machen lassen.
LG
Krauthexlein ohne Buckel und schwarzer Katze
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang