Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Gartengeräte/Technische Fragen
Forum: Gartengeräte/Technische Fragen
Rasenmäher, Spaten, Mulcher & Co.

Von Bagger zerfurchte Wildwiese begradigen

@ altilla #
altilla schrieb:

Meine Vermutung: richtig feuchte Wiese mit Grundwassereinfluss.


Das kann schon sein, ja .

Magst du mal das mit dem Pflug erklären ? Ich mag es nur evtl verstehen, die Denke von Andersdenkenden .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ Kasparow #
Das kann schon sein, ja .

Magst du mal das mit dem Pflug erklären ? Ich mag es nur evtl verstehen, die Denke von Andersdenkenden .

Wenn der Boden so zerfurcht ist, also 25 cm, dann gibt es starke Verdichtungen. Es wäre durchaus sinnvoll, diese Verdichtungen aufzulösen, deshalb Pflug (sehr tief) oder Tiefenlockerung.
0
 
@ altilla #
Ich denke weniger, daß es so verdichtet ist.
Die Bäggerchenräupchen werden "Wälle" hochgedrückt/aufgeworfen haben.

Doch ohne Bilder bleibt das alles Spekulation.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
1
 
@ FarmFritz #
Ich denke weniger, daß es so verdichtet ist.
Die Bäggerchenräupchen werden "Wälle" hochgedrückt/aufgeworfen haben.

Doch ohne Bilder bleibt das alles Spekulation.

Gerade dieses hochdrücken/aufwerfen bedeutet auch Schlupf innerhalb des Bodenkörpers und damit Verdichtungen, eben zerstörtes Bodengefüge.
Der Pflug ist ein möglicher Versuch, dies erst mal auch in der größeren Tiefe zu lockern, Durchwurzelung zu ermöglichen und auch z. B. den Regenwürmern wieder neue Chancen zu geben, das Bodengefüge neu aufzubauen und zu stabilisieren.
2
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang