Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturfotografie
Forum: Naturfotografie
Womit und wie fotografiert man am besten im Garten ...

schwarz/weiß bei Naturaufnahmen - geht das ???

Beitrag vom Autor bearbeitet am 20.03.18 um 21:08 Uhr.
#
s/w bunt
s/w - farbig... "Der Weg hinauf".
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

4
 
#
Gutstejn Podhradi Trockenmauer
...habe eine alte Olympus Spiegelreflexkamera (mit Film!!!)
Nehme diese nach wie vor sehr gerne.

Filmrolle Ilford XP2 liefert so schöne Sepiatöne...

Da kann des digitale Zeugs einpacken

Vor allem kriegt man da als Amateur so schön schrammelig verwischt Bilder zusammen.
Ganz ohne Photoshop!
6
 
#
S/w Sw Sw
Ich liebe schwarz/Weiß Bilder 😊 sind was besonderes
4
 
@ Waltraut #
das schwarz-weiße Foto finde ich millionenmal schöner
1
 
@ geli59 #
Bresegard Bresegard
Also Blumen, ich denke, die sind meist schöner in Farbe. Sie locken ja Bienen und Menschen mit ihren Farben.
Aber man soll es wohl nicht verallgemeinern
Ich habe hier Bäume, da bin ich mir nicht so sicher, was schöner ist
3
 
@ frida #
frida schrieb:

Also Blumen, ich denke, die sind meist schöner in Farbe. Sie locken ja Bienen und Menschen mit ihren Farben.
Aber man soll es wohl nicht verallgemeinern
Ich habe hier Bäume, da bin ich mir nicht so sicher, was schöner ist


Bei dem Farbbild kommen die Schatten über die Straße besser raus - und überhaupt finde ich das Farbfoto schöner.

Ich selbst bin auch gar nicht so ganz doll der s/w-Fan, mein Sohn "drängt" mich manchmal zur schwarz-weiß Bearbeitung.
Der macht auch gerne Street-Fotografie in s/w - und das find ich auch ganz schön.

Aber ich liebe es im Allgemeinen eigentlich auch gerne bunt... .
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

2
 
#
Frühlingsanfang 2018 I Frühlingsanfang 2018 II
sw oder Farbe scheint manchmal eine Art Weltanschauung zu sein. Die einen können nicht verstehen, dass man natürlich vorhandene Farbe in sw umwandelt, die anderen können sich alles nur in sw vorstellen. Für mich gilt: Wenn Farbe passt, dann Farbe. Wenn dagegen sw besser wirkt, dann eben sw, aber auch nur dann.
"Ich muss wohl zwei oder drei Raupen aushalten, wenn ich die Schmetterlinge kennenlernen will" sagte die Blume zum kleinen Prinzen (Exupery)
7
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.03.18 um 15:51 Uhr.
@ heini #
heini schrieb:

sw oder Farbe scheint manchmal eine Art Weltanschauung zu sein. Die einen können nicht verstehen, dass man natürlich vorhandene Farbe in sw umwandelt, die anderen können sich alles nur in sw vorstellen. Für mich gilt: Wenn Farbe passt, dann Farbe. Wenn dagegen sw besser wirkt, dann eben sw, aber auch nur dann.


...und bei diesem gezeigten s/w - Foto ist es genau das Richtige, denn der Kontrast des Baumes und der gesamten Landschaft kommt hier sehr gut heraus. --- Seeehr ausdrucksvoll!!!

Das gefällt mir sehr gut - mir würde das gleiche Foto in Farbe aber sicherlich auch gut gefallen.
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

1
 
@ Waltraut #
Frühling III
Waltraut schrieb:
. . . mir würde das gleiche Foto in Farbe aber sicherlich auch gut gefallen.


tatsächlich ?
"Ich muss wohl zwei oder drei Raupen aushalten, wenn ich die Schmetterlinge kennenlernen will" sagte die Blume zum kleinen Prinzen (Exupery)
1
 
@ heini #
heini schrieb:

tatsächlich ?


Nee - Du hast Recht - gegen s/w ist Farbe unspektakulär.
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang