Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Grün ist Trumpf - Kräuter - und Pflanzentag in der Bachritterburg

bis
in Kanzach
Bei unserem Tag rund um Kräuter und Pflanzen findet man in der Bachritterburg in diesem Jahr wieder alles zum Thema Garten:
Folgende Gärtnereien bieten ihre hochwertigen Pflanzen an:

* Die Gärtnerei Morgengrauen der Kooperative Dürnau mit Jungpflanzen, Stauden, Blumen, frisch geerntetem Gemüse und Kräutern.

* Die Gärtnerei "Feine Pflanzen" aus Aulendorf bringt fleischfressende Pflanzen, mediterrane und subtropische Kübelpflanzen, kleinwüchsige Obstbäume und Beerenobst

[www.feine-pflanzen.de]

* Blumen Eppler aus Zwiefalten mit einem großen Sortiment.
[www.blumen-eppler.de]

*Wir sind noch im Gespräch mit weiteren Gärtnereien und Saatgutvermehrern!

Wieder dabei ist Pater Seidler und Herr Hartmann vom Brunnenhof in Ebenweiler mit Hildegard-Pflanzen und weiteren Spezies, die in der Klostermedizin und -tradition stehen
und daneben auch Kräuter- und Teemischungen, Kräuterwein, in und aus dieser Tradition.
Infos:
[www.brunnenhof-kraeuter-und-mehr.de]

Die Kräuterpädagogin Sabine Setz aus Riedlingen macht um 13:30 und 15:00 Führungen zu den Wildkräutern rund um das Burggelände. Im Anschluss gibt es kleine Kostproben, gemacht aus Wildkräutern.
Pater Gerhard Seidler teilt sein Wissen über die Kräuter Hildegard von Bingens ebenfalls um 13:30, 15:00 sowie um 16:00.

Jeder Besucher kann sich gegen eine kleine Gebühr eines der sehr beliebten Kistengärtchen bepflanzen, hier dürft ihr der Kreativität freien Lauf lassen!


Auch kulinarisch kommt niemand zu kurz! Es gibt Kostproben verschiedener Kräuterdips - und Butter! Am Stand von Familie Oppold gibt es Käsespezialitäten aus dem Allgäu. Nachmittags gibt es dann den leckeren selbstgebackenen Kuchen zum Kaffee!

Wieder da in diesem Jahr ist die Pflanzentauschbörse! Jeder der in seinem Garten die ein oder andere Pflanze hat die zu groß geworden ist, sich zu sehr vermehrt hat oder einfach nicht mehr gefällt kann diese bei uns zum Tausch anbieten oder gegen eine kleine Spende weiter geben! Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt – vom Schneeglöckchen über die Zimmerpalme oder Kohlrabipflänzchen bis hin zur Strauchrose kann alles gebracht werden, was gesund ist und ohne Schaden verpflanzt werden kann. Auch übrige oder selbst geerntete Samen können mitgebracht werden! Erhaltet die Vielfalt in unseren Gärten!

Zum 2. Mal: Gartenflohmarkt! Nun können auch Gegenstände rund um die Gartenarbeit wie Spaten, Pflanztröge, Rankgitter, Tomatenstangen oder auch augefallenere Dinge wie Waschtrommeln als Winterlager für Karotten, Schöpfkellen zum Bepflanzen etc. mitgebracht und getauscht/verkauft werden.
Weitere Infos, speziell zu den teilnehmenden Gärtnereien, folgen. Ihr habt eine Gärtnerei und möchtet teilnehmen? Habt Pflanzen und/oder Gartenzubehör übrig und möchtet dies zu Flohmarkt/ Pflanzentauschbörse bringen? Meldet euch bitte bei burgkasse@bachritterburg.de
Veranstaltungsadresse:
Bachritterburg Kanzach
Riedlinger Straße 12
88422 Kanzach
Deutschland
Ansprechpartner:
Bianca Pfirrmann
Kontakt-E-Mail-Adresse: burgkasse@bachritterburg.de
Kontakt-Telefonnummer: 01742169927
Homepage: https://www.bachritterburg.de/

Schlagwörter dieses Termins

gartenflohmarkt , hildegard von bingen , mittelalter wildkräuter , pflanzentauschbörse
Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Zum Seitenanfang