Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Gewürz-Ausstellung


bis
in Göttingen
Gewürze sind so alt wie die Menschheit. Bereits die Menschen der frühesten Hochkulturen machten von Pflanzen und Pflanzenteilen Gebrauch und verwendeten sie für kultische, medizinische und kulinarische Zwecke. Weil nicht alles überall wächst, erstreckten sich schon im zweiten Jahrtausend vor Christus umfassende Handelsnetze zwischen Ostasien und dem Mittelmeerraum.

Der europäische Kolonialismus machte die Gewürzpflanzen zu Luxusgütern. Um sie wurden militärische und wirtschaftliche Kriege geführt, ehe sie den europäischen Verbraucher erreichten.

Botanisch betrachtet sind Gewürze hochgradig wunderliche Geschöpfe. Warum erzeugen die Pflanzen überhaupt stark riechende und schmeckende ätherische Öle und welchen Nutzen haben solche Eigenschaften für das Überleben? Spannend ist hier vor allem die Frage nach den „Motoren“ des Geschmacks.

Dank moderner Untersuchungsverfahren der Chemie wissen wir heute schon sehr viel darüber, welche einzelnen Bestandteile von ätherischen Ölen ganz bestimmte Aromaeindrücke hervorrufen.

So haben diese Inhaltsstoffe auf vielerlei Weise auch in anderen Bereichen wie der Parfümindustrie und der Medizin Einzug gehalten.
Veranstaltungsadresse:
Städtisches Museum Göttingen Städtisches Museum Göttingen
Ritterplan 7/8
37073 Göttingen
Deutschland
Ansprechpartner:
Kontakt-Telefonnummer: 0551/400 28 43
Homepage: http://www.museum.goettingen.de

Schlagwörter dieses Termins

ausstellung , chili , gewürze , museum , safran
Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang