Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

735 mal angesehen
14.07.2010, 22.31 Uhr

Unwetter mit orkanartigen Böen

Fünf Minuten Später der Blick in unseren Garten.
Ein heftiger Sturm zog in kurzer Zeit über uns hinweg. Sehr viele Bäume wurden entwurzelt oder verloren dicke Äste, die dann auf der Straße lagen. Viele nicht gesicherte Gegenstände flogen durch die Luft. Es herrschte eine beängstigende Untergangsstimmung.
Wir wurden noch einigermaßen verschont und es haben nur einige Pflanzen Schaden genommen.
LG
Imkerjady

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

orkanartige böen, sturm, unwetter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

14.07.2010 23:08 stilleWeisel
Oh je, da konnte jeder froh sein, der ein festes Dach über dem Kopf hatte!
22.07.2010 22:19 geli59
Übel!
Mir wird bei solchen orkanartigen Winden immer Angst und Bange!
Gut, daß ihr keine großen Schäden hattet!

grüsse geli
23.07.2010 20:00 Imkerlady
geli59 schrieb:
Übel!

Mir wird bei solchen orkanartigen Winden immer Angst und Bange!

Gut, daß ihr keine großen Schäden hattet!



grüsse geli


Wir hatten großes Glück, weil der Wind aus Süden kam und unser Haus durch eine Gätnerei relativ geschützt war.
LG
Imkerlady
07.08.2010 15:08 nrwjaeger1964
Schäden waren in Goch allerdings reichlich zu beklagen und auch nicht grade klein.Allein der Nordring hat einiges abbekommen und teilweise wurden durch einen Tornado Dächer bis zu 2 mtr angehoben.
Gruß von einem Fast-Nachbarn an Imkerlady
09.08.2010 15:35 Imkerlady
nrwjaeger1964 schrieb:
Schäden waren in Goch allerdings reichlich zu beklagen und auch nicht grade klein.Allein der Nordring hat einiges abbekommen und teilweise wurden durch einen Tornado Dächer bis zu 2 mtr angehoben.

Gruß von einem Fast-Nachbarn an Imkerlady

Das stimmt, aber nicht nur in Goch waren die Schäden groß. In der ganzen Umgebung von Weeze über Goch, Kleve, Emmerich bis nach Holland waren enorme Schäden zu verzeichnen. Das habe ich erst nach meinem Eintrag bei LL erfahren.
Da ich über den Nordring zur Arbeit fahre, mußte ich eine Woche lang einen riesigen Umweg fahren.
Viele Bekannte klagten über entwurzelte Bäume und andere Schäden.
Wir hatten Glück!!!
LG
Imkerlady
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang