Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

301 mal angesehen
17.05.2011, 22.36 Uhr

Ansichten aus dem Garten eines Rasenhassers

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

18.05.2011 10:44 Cuya
...hast du da die Kamera in Kniehöhe gehalten??
18.05.2011 15:37 wovo
so in Brusthöhe(knapp unterm Kinn etwa
20.05.2011 00:23 Echinacea83
Wie kann es denn sein, dass zwischen all den Akeleien, Farnen, Hostas und weiterem keine Gräser wachsen? Oder Quecken? Oder Ackerwinde? Egal, wie ich alles wachsen lasse, das Zeug überwuchert wirklich alles!
20.05.2011 14:47 wovo
klar, kommen da mal Gräßer, Kriechender Hahnenfuß und das eine oder andere Wildkraut - aber wenig. Und das wenige das kommt, das wird so NEBNBEI weggemacht, wenn ich genießend durch das Stück laufe.
Die Kräuter haben es ja auch schwer: woher soll der Samen kommen .....hier keimen FAST nur gewünsche Pflanzen wie Primeln , Geranium, Akelei und Farne - sogar Hosta keimen bei mir - nicht in diesem Gebiet, aber verstärkt in dem anderen schattigen Bereich an der Südgrenze ((noch hat keine aus Samen gewachsene Hosta geblüht - bin gespannt ))
01.11.2011 22:18 krautwusel
... wie hast du begonnen, mit dieser rasenfreien fläche? etappenweise? wieviele pflanzen hast du eingesetzt. einfach toll (neidisch seufz), ich hasse rasenmähen...
02.11.2011 16:41 wovo
Ich hatte ja immer schon einen großen Garten (nach und nach von den Eltern - ober besser der Mutter - übernommen) und hatte immer viel Pflanzen, die ich teilen konnte. Natürlich immer wieder was neues dazugekauft .....
So habe ich die tatsächlich damals vorhandenen Rasenflächen etappenweise mit Stauden gefüllt. Einige Pflanzen haben sich dazu ja durch Selbstaussaat vermehrt und so wurde es bunter und bunter und bunter
Heute muss ich mehr "Zierpflanzen" entfernen oder umsiedeln als "Unkraut"
01.03.2014 07:55 geeseanny
Wow, da passt ja alles perfekt zusammen. Die Farben sind toll und auch die verschiedenen Blattformen und Blattfarben. Die blühenden Schönheiten sind überwiegend Akeleien, nicht wahr? Eine gelb blühende Pflanze habe ich entdeckt, welche ist denn das?
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang